Monate: Juli 2018

Texel – und immer wieder grüßt De Slufter

Ich habe gestern gehört, dass es im Jahr 1975 (!) einen ähnlich heißen Sommer gab wie in diesem Jahr. Während ich hier in meinem Büro bei 27,3 Grad ein wenig vor mich hin brutzele, schaue ich mir die Fotos von unserem letzten Texelurlaub an. Wir waren Ende September dort und hatten bei spätsommerlichen Temperaturen eine wunderbare Zeit. So wie ein Spaziergang in De Hors zu unserem „Standardprogramm“ gehört, zählt auch die Wanderung nach De Slufter und De Muy dazu.

Mit Dayo auf dem Westerwald-Steig – Etappe 5

Im vergangenen Jahr habe ich begonnen, den Westerwald-Steig mit Dayo abzuwandern. Nur er und ich. Von den insgesamt 16 Etappen sind wir 2017 (nur) sechs Etappen gelaufen. Und in diesem Jahr habe ich bisher zwei Etappen geschafft. Aus dem vergangenen Jahr gilt es noch, Etappe 5 und Etappe 6 in jeweils einen Blogbeitrag zu verarbeiten. Heute nehme ich euch mit auf eine der längsten Etappen des insgesamt 235 Kilometer langen Fernwanderweges durch den Westerwald. 

Ferienzeit – Hochkonjunktur für ausgesetzte Tiere

Mir bricht es immer das Herz, wenn ich auf Facebook oder in der Zeitung von Hunden lese, die pünktlich zur Ferienzeit ausgesetzt werden – gerne an Autobahnraststätten. Was geht in Menschen vor, die so etwas tun? Ach, ich möchte es gar nicht wissen. So groß kann keine Not sein, dass der angeblich doch so geliebte Vierbeiner einfach irgendwo ausgesetzt wird. Ich hoffe immer, dass solche Menschen irgendwann ihre gerechte Strafe dafür erhalten. Die Hunde, die gefunden und gerettet werden, kommen meistens erst einmal in das nächstgelegene Tierheim. 

Dayos Gedanken – auf Texel gibt es auch Wald!

Hallo Leute, endlich darf ich auch mal wieder an den PC. Ich habe euch ja schon beim letzten Mal erzählt, wie schwierig es ist, die Erlaubnis von Frauchen zu bekommen, um auch mal etwas zu schreiben. Na ja, egal. Jetzt habe ich es ja geschafft und kann euch endlich berichten, dass es auf Texel auch einen Wald gibt. Und lasst euch eins gesagt sein: Der ist gar nicht so schlecht.