Alle Artikel in: Wandern mit Hund

Die Pfeiffers am Rocher de Roquebrune an der Côte d’Azur

Es ist schon eine ganze Weile her, dass Claudia von „den Pfeiffers“ etwas geschrieben hat. Heute ist es endlich einmal wieder soweit, und sie nimmt uns mit zu einem Sonnenaufgang an der Côte d’Azur. Und wie immer hat sie wunderbare Fotos mitgebracht … aber lest und schaut selbst.

Mit Dayo auf dem Westerwald-Steig – Etappe 5

Im vergangenen Jahr habe ich begonnen, den Westerwald-Steig mit Dayo abzuwandern. Nur er und ich. Von den insgesamt 16 Etappen sind wir 2017 (nur) sechs Etappen gelaufen. Und in diesem Jahr habe ich bisher zwei Etappen geschafft. Aus dem vergangenen Jahr gilt es noch, Etappe 5 und Etappe 6 in jeweils einen Blogbeitrag zu verarbeiten. Heute nehme ich euch mit auf eine der längsten Etappen des insgesamt 235 Kilometer langen Fernwanderweges durch den Westerwald. 

Texel – Unterwegs in den Dünen von Eierland

In zwei Wochen starten die ersten Bundesländer in die Sommerferien. Den ein oder anderen von euch zieht es sicherlich an die Nordsee und vielleicht sogar nach Texel. Und auf Texel müsst ihr auch im Sommer nicht nur am Strand liegen, sondern könnt die vielfältige Natur der größten Westfriesischen Insel erkunden. Wie wäre es beispielsweise mit einem Spaziergang durch die Dünen von Eierland?

Zwei Tipps für ein #AbenteuerBrodenbach – runter in die Klamm, rauf auf die Burg!

So, was könnt ihr nun alles unternehmen, wenn ihr mit Hund an die Mosel fahrt und dort zufällig in Brodenbach landet? Ortsspaziergänge (vor allem, wenn die Saison begonnen hat) und Übernachtungsmöglichkeiten interessieren euch nicht? Weil? Weil ihr wandern und etwas erleben wollt? Und das ist überhaupt kein Problem. Auf dem Bloggerwochenende #AbenteuerBrodenbach habe ich nämlich zwei tolle Ausflüge gemacht, die meine heutigen Tipps für euch sind.

4 Tipps für ein Wochenende in Werder an der Havel

Im vergangenen Oktober war ich mit Dayo und Suri eine Woche in Brandenburg unterwegs. Genauer gesagt im Havelland. Zuerst ging es für uns in die Region rund um die Inselstadt Werder und danach in die Wasserstadt Brandenburg an der Havel. Unter dem Havelland konnte ich mir so recht nichts vorstellen – außer natürlich Theodor Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“. Umso überraschter war ich dann darüber, wie schön diese Region ganz im Osten Deutschlands ist.