Alle Artikel in: Saarland

Der Hesse, der mit den Wölfen tanzt

Schon seit dem Frühling ist dieser Ausflug geplant: Unser Hundeverein, der VSGH Niddatal, hat einen Vereinsausflug organisiert und zwar in den Wolfspark Werner Freund und mit Hunden. Bei unserer Zusage war mir im ersten Moment allerdings nicht klar, wo dieser Wolfspark liegt. Ich habe damals nur gesehen, dass die Postleitzahl mit 6 beginnt … das kann ja nicht so weit von Frankfurt entfernt sein … hahahahaa … um genau zu sein, befindet sich der Wolfspark im Stadtwald Kammerforst nördlich der Stadt Merzig. Und Merzig ist im Saarland. Die Kreisstadt an der unteren Saar ist damit also 255 Kilometer von Frankfurt entfernt. Na ja, egal – es verspricht ja eine interessante Exkursion zu werden. Treffpunkt ist 10.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Wolfspark. Wir starten also kurz nach 7.30 Uhr mitsamt Fleischwurstbrötchen (für uns – nicht für die Hunde) und erreichen unser Ziel auch absolut pünktlich. Dann hat auch das Rätselraten ein Ende, denn wir haben uns die ganze Zeit gefragt, wie viele Vereinsmitglieder wohl die weite Strecke in Kauf nehmen würden, um Werner Freund …

Spaziergang im Regen – Deutsch-Französischer Garten Saarbrücken

Unser Pfingstwochenende in Saarbrücken ist – abgesehen vom Anreisetag – im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Denn sowohl am Pfingstsonntag als auch am Montag hat es ohne Pause geregnet, um nicht zu sagen: Es hat geschüttet! So hielt sich unsere Lust – und vor allem die Lust von Dayo und Suri – in Grenzen, was das Erforschen der Saarbrücker Umgebung anging. Wie bereits im Artikel über das Victor’s Residenz-Hotel Saarbrücken erwähnt, liegt das 4-Sterne-Superior-Hotel direkt am Deutsch-Französischen Garten. Also entschließen wir uns zu einem ausgiebigen Spaziergang durch den Park. Wer dann aber glaubt, wir marschieren zehnmal um den Deutschmühlenweiher, damit wir wenigsten eine Stunde mit den Hunden unterwegs sind, der hat sich gewaltig getäuscht. Der rund 50 Hektar große Park ist die größte Grünanlage der saarländischen Landeshauptstadt und der beliebteste Blumengarten der Region. Bundesweit gilt der Deutsch-Französische Garten als eine der größeren Anlagen in der Formensprache der 1950er und 1960er Jahre und steht als solcher seit 2001 unter Denkmalschutz. Nach wie vor spielt er eine wichtige Rolle als grenzüberschreitende Naherholungseinrichtung und Austragungsort vieler …