Heideauszeit mit AIGLE

Werbung – Gummistiefel und ich wurden bisher noch nie ziemlich beste Freunde. Ein annähernd kameradschaftliches Verhältnis konnte ich immerhin zu einem Gummistiefel der französischen Premiummarke AIGLE entwickeln – dem Parcours ISO. Hier halten sich Fuß- und Knieschmerzen bei kürzeren Mittagsrunden im Rahmen. Dann flatterte eines schönen Tages die Einladung zu einer ganz besonderen Veranstaltung auf meinen Schreibtisch: AIGLE lud zur Produktpräsentation des neuen Damen Dog Walking Boot REVA ein. Und zwar zu einer Heideauszeit, die zufälligerweise in der Nähe von Jesteburg in der Nordheide stattfand, wo Dayo das Licht der Welt erblickte. Weiterlesen

Texel – und immer wieder grüßt De Slufter

Ich habe gestern gehört, dass es im Jahr 1975 (!) einen ähnlich heißen Sommer gab wie in diesem Jahr. Während ich hier in meinem Büro bei 27,3 Grad ein wenig vor mich hin brutzele, schaue ich mir die Fotos von unserem letzten Texelurlaub an. Wir waren Ende September dort und hatten bei spätsommerlichen Temperaturen eine wunderbare Zeit. So wie ein Spaziergang in De Hors zu unserem „Standardprogramm“ gehört, zählt auch die Wanderung nach De Slufter und De Muy dazu. Weiterlesen

Mit Dayo auf dem Westerwald-Steig – Etappe 5

Im vergangenen Jahr habe ich begonnen, den Westerwald-Steig mit Dayo abzuwandern. Nur er und ich. Von den insgesamt 16 Etappen sind wir 2017 (nur) sechs Etappen gelaufen. Und in diesem Jahr habe ich bisher zwei Etappen geschafft. Aus dem vergangenen Jahr gilt es noch, Etappe 5 und Etappe 6 in jeweils einen Blogbeitrag zu verarbeiten. Heute nehme ich euch mit auf eine der längsten Etappen des insgesamt 235 Kilometer langen Fernwanderweges durch den Westerwald.  Weiterlesen

Ferienzeit – Hochkonjunktur für ausgesetzte Tiere

Mir bricht es immer das Herz, wenn ich auf Facebook oder in der Zeitung von Hunden lese, die pünktlich zur Ferienzeit ausgesetzt werden – gerne an Autobahnraststätten. Was geht in Menschen vor, die so etwas tun? Ach, ich möchte es gar nicht wissen. So groß kann keine Not sein, dass der angeblich doch so geliebte Vierbeiner einfach irgendwo ausgesetzt wird. Ich hoffe immer, dass solche Menschen irgendwann ihre gerechte Strafe dafür erhalten. Die Hunde, die gefunden und gerettet werden, kommen meistens erst einmal in das nächstgelegene Tierheim.  Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen