Alle Artikel in: Texel

De Bollekamer – von Wildpferden und Bunkern

An der Westseite von Texel und ganz im Süden – zwischen Paal 9 und Paal 12 – befindet sich De Bollekamer. Das ist eine wunderschöne Heide- und Dünenlandschaft, die Teil des Dünen-Nationalparks der niederländischen Insel ist. Hier lässt es sich ganz wunderbar mit Hund wandern. Und mit ein bisschen Glück seht ihr die Wildpferde und schottische Hochlandrinder.

Praktische Ratschläge für einen entspannten Urlaub auf Texel

Texel zählt – wie euch vermutlich nicht verborgen geblieben ist – zu meinen Lieblingsreisezielen. Die niederländische Insel in der Nordsee ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr hundefreundlich. In den diversen Facebookgruppen wird immer wieder nach Tipps und Tricks für einen solchen Urlaub gefragt. Deshalb habe ich meine praktischen Ratschläge für einen entspannten Urlaub auf Texel zusammen gestellt – nicht nur für „Texel-Anfänger“ … 😉 … 

Texel – und immer wieder grüßt De Slufter

Ich habe gestern gehört, dass es im Jahr 1975 (!) einen ähnlich heißen Sommer gab wie in diesem Jahr. Während ich hier in meinem Büro bei 27,3 Grad ein wenig vor mich hin brutzele, schaue ich mir die Fotos von unserem letzten Texelurlaub an. Wir waren Ende September dort und hatten bei spätsommerlichen Temperaturen eine wunderbare Zeit. So wie ein Spaziergang in De Hors zu unserem „Standardprogramm“ gehört, zählt auch die Wanderung nach De Slufter und De Muy dazu.

Dayos Gedanken – auf Texel gibt es auch Wald!

Hallo Leute, endlich darf ich auch mal wieder an den PC. Ich habe euch ja schon beim letzten Mal erzählt, wie schwierig es ist, die Erlaubnis von Frauchen zu bekommen, um auch mal etwas zu schreiben. Na ja, egal. Jetzt habe ich es ja geschafft und kann euch endlich berichten, dass es auf Texel auch einen Wald gibt. Und lasst euch eins gesagt sein: Der ist gar nicht so schlecht.