Alle Artikel in: Wandern mit Hund

WesterwaldSteig mit Hund – Etappe 6

Ich habe mir vorgenommen, den WesterwaldSteig mit Hund – genauer gesagt mit Dayo – komplett abzuwandern. Eigentlich wollte ich das bis Ende 2018 erledigt haben. Aber der lange und sehr heiße Sommer hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aktueller Stand ist, dass ich 12 von 16 Etappen geschafft habe. Heute nehme ich euch mit auf Etappe 6, die von Freilingen nach Nistertal führt und etwa 18 Kilometer lang ist.

De Bollekamer – von Wildpferden und Bunkern

An der Westseite von Texel und ganz im Süden – zwischen Paal 9 und Paal 12 – befindet sich De Bollekamer. Das ist eine wunderschöne Heide- und Dünenlandschaft, die Teil des Dünen-Nationalparks der niederländischen Insel ist. Hier lässt es sich ganz wunderbar mit Hund wandern. Und mit ein bisschen Glück seht ihr die Wildpferde und schottische Hochlandrinder.

Texel – und immer wieder grüßt De Slufter

Ich habe gestern gehört, dass es im Jahr 1975 (!) einen ähnlich heißen Sommer gab wie in diesem Jahr. Während ich hier in meinem Büro bei 27,3 Grad ein wenig vor mich hin brutzele, schaue ich mir die Fotos von unserem letzten Texelurlaub an. Wir waren Ende September dort und hatten bei spätsommerlichen Temperaturen eine wunderbare Zeit. So wie ein Spaziergang in De Hors zu unserem „Standardprogramm“ gehört, zählt auch die Wanderung nach De Slufter und De Muy dazu.

Mit Dayo auf dem Westerwald-Steig – Etappe 5

Im vergangenen Jahr habe ich begonnen, den Westerwald-Steig mit Dayo abzuwandern. Nur er und ich. Von den insgesamt 16 Etappen sind wir 2017 (nur) sechs Etappen gelaufen. Und in diesem Jahr habe ich bisher zwei Etappen geschafft. Aus dem vergangenen Jahr gilt es noch, Etappe 5 und Etappe 6 in jeweils einen Blogbeitrag zu verarbeiten. Heute nehme ich euch mit auf eine der längsten Etappen des insgesamt 235 Kilometer langen Fernwanderweges durch den Westerwald.