Wandern mit Hund, Westerwald
Schreibe einen Kommentar

Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg auf 4 Pfoten

Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg auf 4 Pfoten

Ich habe immer noch viele Bilder von Wanderungen mit Dayo und Suri, über die ich nach dem Abschied von Dayo Ende Dezember 2019 noch nicht geschrieben habe.  Dazu zählt auch der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg im südlichen Westerwald, der erst 2018 ins Leben gerufen wurde.

Themenwanderung rund um den Basalt

Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg ist von meinem Zuhause nur eine kurze Autofahrt entfernt. Da die Rundwanderung sehr leicht und mit knappen sechs Kilometern auch nicht besonders lang ist, habe ich meine Mittagspause an einem herrlichen Märztag 2019 für eine kleine Wanderung mit Dayo und Suri genutzt.

Dayo und Suri warten darauf, dass es endlich los geht

Dayo und Suri warten darauf, dass es endlich los geht

Die Strecke führt rund um den Ort Stahlhofen, einem kleinen Örtchen in der Verbandsgemeinde Montabaur, und um eine ehemalige Basaltgrube. Start und Ziel ist der Parkplatz an der Pfarrkirche St. Wendelin Stahlhofen.

Und gleich hier gibt es auch die ersten Informationen über den bekanntesten Bodenschatz aus dem Westerwald – Basalt. Während Dayo und Suri darauf warten, dass es endlich mit dem Mittagsspaziergang losgeht, bewundere ich erst einmal den „Kirchgang der 12 Apostel“. Das sind 12 Säulen aus Basaltgestein, die vor Millionen von Jahren entstanden sind und vom Gesteinsgartengestalter Alfred Hörchner arrangiert wurden.

Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg beginnt mit dem Kirchgang der 12 Apostel

Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg beginnt mit dem Kirchgang der 12 Apostel

Ich halte Ausschau nach der Wegmarkierung und spaziere mit meinen beiden Bären ein Stück durch Stahlhofen hindurch bis der Weg am Ortsrand nach links abbiegt. Es geht über Wiesen und Felder.  Obwohl es eigentlich noch Winter ist, liegt ein laues Frühlingslüftchen in der Luft.

Kurz darauf erreichen wir den Waldrand und damit auch die erste Informationstafel zum Thema Basalt. Neben großen Tonvorkommen wird bis heute an vielen Stellen im Westerwald Basalt abgebaut. Er verkauft sich gut und wird beispielsweise als Unterbau für Straßen und Bahngleise verwendet. Außerdem kommt er häufig auch bei der Gartengestaltung zum Einsatz – beispielsweise für Mauern.

Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg – auf Forstwegen durch den Wald

Sonnenschein und angenehme Wanderwege - die ideale Mittagspause

Sonnenschein und angenehme Wanderwege – die ideale Mittagspause

Der Themenwanderweg Basalt-Erlebnisweg ist nicht wirklich spektakulär, aber ideal für eine entspannte Spazierwanderung in der Mittagszeit. Die Strecke führt fast die ganze Zeit über breite geschotterte und teilweise auch asphaltierte Forstwege.

Gemütlich spazieren wir durch den Wald. So wahnsinnig viele Infotafel zum Thema Basalt gibt es eigentlich gar nicht. Ich habe fünf Stück gezählt. Da ich aber später gehört habe, dass man immer noch dabei ist, die Informationen auf dem Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg zu ergänzen, kann sich das inzwischen natürlich schon geändert haben.

Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg kreuzt den Skulpturenweg Reckenthal

Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg kreuzt den Skulpturenweg Reckenthal

Interessant ist, dass der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg den Skulpturenweg Reckenthal kreuzt, den der reizende Gemahl, Dayo, Suri und ich bereits 2016 bezwungen haben. Hier könnte ich meine gemütliche Spazierwanderung also zu einer ordentlichen 16-Kilometer-Wanderungen verlängern, wenn ich Zeit und Lust hätte … 😉 …

Wie so oft im gesamten Westerwald haben auch hier der Borkenkäfer und die Trockenheit der vergangenen Jahre den Nadelbäumen zugesetzt, so dass bereits viele Bäume abgeholzt wurden. Immerhin habe ich so einen schönen Blick durch den gelichteten Wald hindurch auf die Ortschaft Bladernheim

Blick durch die Bäume auf Bladernheim

Blick durch die Bäume auf Bladernheim

Weitblick über den Westerwald

Nun führt der Wanderweg eine ganz Weile bergauf, bis wir oben auf dem Dielkopf stehen. Von hier aus habe ich – besonders an einem so klaren und schönen Tag – einen herrlichen Blick über den südlichen Westerwald.

Vom Dielkopf aus habe ich einen tollen Blick über den südlichen Westerwald

Vom Dielkopf aus habe ich einen tollen Blick über den südlichen Westerwald

Suri ist ganz froh, dass sie endlich mal ein paar Minuten zur Ruhe kommen kann. Mit ihren 11 Jahren strengt sie inzwischen das Wandern doch etwas an, zumal sie ja zunehmend unter ihrer Spondylose leidet.

Dayo lässt sich weder von Suris Pause noch vom tollen Blick beeindrucken. Er rennt und tobt ausgelassen über die Wiese und kommt nach ein paar Minuten brav auf meinen Ruf hin zurück (haach ja, er war einfach ein großartiger Hund).

Das letzte Stück durch den Wald ist wegen Baumfällarbeiten gesperrt. Ich überlege erst, ob ich mit Dayo und Suri einfach über die Bäume und Äste klettere. Das mache ich dann aber doch nicht und spaziere über die Wiese am Waldrand entlang.

Dann befinde ich mich wieder auf dem Wanderweg, der jetzt nach rechts und aus dem Wald heraus führt.

Eine letzte Infotafel und die Möglichkeit für eine Rast

Eine letzte Infotafel und die Möglichkeit für eine Rast

Schnell schaue ich mir noch die letzten Informationen zum Thema Basalt an, bevor es bergab zurück nach Stahlhofen geht.

Fotos vom Basalt-Erlebnisweg

Weitere Informationen

  • Der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg ist knappe 6 Kilometer lang und einfach (er eignet sich auch für Familien mit Kinderwagen).
  • Die von mir gelaufene Strecke kannst du gerne bei Komoot herunterladen. Warum ich nun wieder etwas mehr als 8 Kilometer gelaufen bin, weiß ich auch nicht … 😉 …
  • Da der Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg den Skulpturenweg Reckenthal kreuzt, kann man beide Rundwanderwege miteinander verbinden. Beide Touren zusammen ergeben eine Wanderstrecke von etwa 16 Kilometern.
  • Auf dem Wäller Tour Basalt-Erlebnisweg gibt es keine Gewässer. Insbesondere im Sommer solltest du daher an Wasser für deinen Hund denken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.