Der erste Schnee

Am vergangenen Freitag kündigten sämtliche regionalen Radiosender pünktlich zum Wochenende DAS Schneechaos des Jahres im Rhein-Main-Gebiet an. Und was passierte? Fast gar nichts. In Frankfurt und Umgebung begann es erst nach 15.00 Uhr zu schneien und die Menge Schnee hielt sich auch in Grenzen. Aber es schneite dann doch ein paar Stündchen. Und der nächste Tag war ein Wintertag wie er im Bilderbuch steht.

Strahlend blauer Himmel

Strahlend blauer Himmel

Der Morgenspaziergang fand bei strahlendblauem Himmel, Sonnenschein und winterlichen – 6 Grad statt.

wohlerzogene Hunde im Sitz

wohlerzogene Hunde im Sitz

Nicht nur die Zweibeiner hatten riesigen Spaß an diesem Morgen – Dayo und Suri natürlich auch. Suri hat sogar fast den ganzen Spaziergang ohne Leine verbracht und kam (Gott sei Dank) nicht auf die Idee, dass das Jagen heute besonders schön sein könnte …

Nun, vielleicht ist da doch irgendwo ein Häschen?

Nun, vielleicht ist da doch irgendwo ein Häschen?

... dann verrichten wir mal hier das Geschäft ...

… dann verrichten wir mal hier das Geschäft …

Am Nachmittag ging es dann auf die Spazierrunde, die ich bereits in meinem Artikel „Herbstspaziergang“ beschrieben habe. Daher erspare ich mir hier den Text und lasse die Bilder für sich sprechen.

... enstpannter Spaziergang fast ohne Fahrradfahrer ...

… entspannter Spaziergang fast ohne Fahrradfahrer …

... ob ich der Ente wohl jetzt hinter jagen kann?

… ob ich der Ente wohl jetzt hinterher jagen kann?

... wir sind total brav ...

… wir sind total brav …

Dayo und Suri zeigten sich von ihrer besten Seite und die Natur in der Wetterau ebenfalls.

... noch vor wenigen Wochen stand der Baum im bunten Herbstlaub ...

… noch vor wenigen Wochen stand der Baum im bunten Herbstlaub …

... winterliche Lichtspiele ...

… winterliche Lichtspiele …

... kommt da hinten vielleicht jemand, der etwas zum Fressen dabei hat??

… kommt da hinten vielleicht jemand, der etwas zum Fressen dabei hat??

... winterliches Stilleben ...

… winterliches Stilleben …

Heute am Sonntag ist vom strahlendblauen Winterwetter nichts mehr zu sehen. Immerhin der Winter ist noch da und es schneit. Allerdings ist für den Nachmittag Regen und Glatteis angekündigt. Schade, aber der Winter hat ja gerade erst angefangen, und wir werden hoffentlich noch viele schöne und sonnige Wintertage haben.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ganz, ganz toll! Unsere Samy genießt den Winter auch; die kleineren Zweibeiner aber richtig. Ein Schneemann steht schon stolz im Garten. Liebe Grüße Elli

    • Heute ist der Schnee auch schon wieder fast weg – schade!! Na ja, das mit dem Chaos hielt sich – zumindest rund um Frankfurt – in Grenzen … jaaaa, Verspätungen am Flughafen gab es wohl … ;-)))

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen