Unterwegs mit Hund
Kommentare 1

Hundeweihnachten in Berlin

Unter dem Motto „Sirius – der Hundestern“ öffnete am 2. Adventswochenende der 1. Berliner Hundeadventmarkt. Meine Bekannte Diana Rißmann und ihr Rhodesian Ridgeback-Rüde Francis waren für HundeReisenMehr als Hauptstadtkorrespondenten unterwegs und statteten diesem besonderen Weihnachtsmarkt am Samstagnachmittag einen Besuch ab.

Foto: Diana Rißmann

Foto: Diana Rißmann

Bei wunderschönem Winterwetter öffnete der 1. Berliner Weihnachtsmarkt für Hunde seine Tore um 10 Uhr morgens. Ort des Geschehens war ein ehemaliger Gutshof im Grunewald, in dessen Hof rund 20 festlich geschmückte Stände ihren Platz fanden. Der Eintritt kostete pro Zweibeiner 1,50 Euro, davon wurden jeweils 0,50 Euro an die Berliner Tiertafeln gespendet. Neben Zubehör für den modebewussten Stadthund wie Halsbänder, Leinen und Liegeplätze stellten sich auch Berliner Tiertrainer, Dog-Walking-Services (gut man könnte auch auf Deutsch sagen: Hundeauslaufservices) und Hundehotels wie das Pfötchen Hotel Resort Berlin vor. Das alles fand Francis natürlich nicht soooo interessant.

Rund 20 Stände boten ihre Waren feilFoto: Diana Rißmann

Rund 20 Stände boten ihre Waren feil
Foto: Diana Rißmann

Francis zeigte sich deutlich interessierter an den „kulinarischen“ Ständen, denn hier gab es all das, was so ein Hundeherz höher schlagen lässt: Selbstgebackene Kekse mit Rehfleisch, Leberwurst, Banane oder Dinkel-Hühnchen und vielem mehr. Dass der wohlerzogene Rideback-Rüde fast überall erst einmal probieren durfte, fand er toll!

Leckere Kekse zum ProbierenFoto: Diana Rißmann

Leckere Kekse zum Probieren
Foto: Diana Rißmann

Die leckeren Hundekekse waren natürlich alle hübsch weihnachtlich verpackt, und die ersten Weihnachtsgeschenke konnten so schon einmal erworben werden. Für das leibliche Wohl von Herrchen und Frauchen war ebenfalls gesorgt: Punsch, leckerer Grünkohl und Braten … hmmm … damit Francis seinen Kekskonsum etwas abtrainieren konnte, ging es dann noch auf einen schönen Winterspaziergang durch den Grunewald. Der 1. Berliner Weihnachtsmarkt war sehr schön, und wir kommen im nächsten Jahr sicher wieder!

Liebe Diana: Vielen Dank für Deinen schönen Bericht! Vielleicht hast Du ja Lust demnächst wieder einmal etwas aus der „Hundehauptstadt“ zu berichten – das wäre toll!

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.