Alle Artikel in: Unterwegs mit Hund

Beiträge zur Ausflügen, Kurztrips und Urlaub mit Hund

Fehmarn mit Hund – Tops und Flops

Ich hatte nur 3 Tage, um Fehmarn mit Dayo und Suri zu erkunden. Aber auch in dieser kurzen Zeit konnte ich feststellen, dass die Ostseeinsel sehr hundefreundlich ist. Von unseren Spaziergängen und Wanderungen habe ich euch ja in den letzten Wochen schon erzählt. Aber natürlich haben wir noch ein klitzekleines bisschen mehr erlebt. Meine Tops und Flops habe ich für euch zusammen gestellt.

Reisegepäck für Hunde: Keine Packliste, aber 7 Tipps

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Viele von euch werden den Sommerurlaub bereits hinter sich haben. Andere fahren vielleicht noch. Neulich sagte eine Freundin zu mir: „Du bist so viel unterwegs mit den Hunden. Andauernd ein- und wieder auspacken. Das wäre mir zu anstrengend.“ Hmm, von der Seite habe ich das noch gar nicht betrachtet. Ich bin gerne mit meinem gesamten Rudel unterwegs, auch wenn das Packen immer ein wenig nervig ist, damit ja nichts vergessen geht. Und dabei ist es unerheblich, ob wir über ein Wochenende oder für eine ganze Woche wegfahren.

Barbara und Elfie aus Mallorca machen Urlaub im Harz

Meine Blogger-Kollegin Barbara von Mallorca-talks.com habt ihr in der Vergangenheit schon hier auf dem Blog getroffen. Sie hat bereits bei meiner kleinen Interviewreihe „Vier Fragen an sechs Pfoten“ mitgemacht und schon einmal einen Gastartikel zum Thema Reiten mit Hund auf Mallorca geschrieben. Da sie eigentlich auf Mallorca lebt, macht sie zum Ausgleich Urlaub in Deutschland – genau genommen in Bad Grund im Harz. Was sie mit ihrem Hund Elfie dort erlebt hat, berichtet sie uns hier.

Zwei Tipps für ein #AbenteuerBrodenbach – runter in die Klamm, rauf auf die Burg!

So, was könnt ihr nun alles unternehmen, wenn ihr mit Hund an die Mosel fahrt und dort zufällig in Brodenbach landet? Ortsspaziergänge (vor allem, wenn die Saison begonnen hat) und Übernachtungsmöglichkeiten interessieren euch nicht? Weil? Weil ihr wandern und etwas erleben wollt? Und das ist überhaupt kein Problem. Auf dem Bloggerwochenende #AbenteuerBrodenbach habe ich nämlich zwei tolle Ausflüge gemacht, die meine heutigen Tipps für euch sind.

Warum sich ein Städtetrip mit Hund in die Wasserstadt Brandenburg lohnt

Wenn man mit zwei Rhodesian Ridgebacks auf Reisen ist, dann sind viele Dinge einfach aufgrund der Anzahl und der Größe dieser Hunde nicht machbar oder setzen den Zweibeiner so unter Stress, dass dieser lieber gleich darauf verzichtet. So finde ich persönlich Städtereisen eher schwierig umzusetzen. Ganz besonders dann, wenn ich mit Dayo und Suri alleine unterwegs bin. Aber manchmal springe ich über meinen Schatten. So geschehen im letzten Oktober als ich mit den Bären alleine auf einem Roadtrip im Havelland in Brandenburg unterwegs war. Da haben wir drei Tage in der Wasserstadt Brandenburg verbracht.