Persönlich getestet
Kommentare 2

Persönlich getestet – der REVA Gummistiefel von AIGLE

(Werbung) — Anfang August war ich mit Dayo und Suri auf der „Heideauszeit“ in der Lüneburger Heide. Dort wurde mir nicht nur der neue Dogwalking Boot REVA von AIGLE vorgestellt. Mir wurde auch ein solches Paar Gummistiefel überreicht mit der Bitte, diese zu testen.

Das vermutlich letzte Mal, wo diese Stiefel sauber waren …

Nur mit dem Testen war es gar nicht so einfach. Denn der Sommer war unermesslich lang, extrem warm und vor allem ohne jeden Regen. Bei einer Temperatur von 30 Grad im Schatten machte es natürlich keinen Sinn, Gummistiefel zu testen. So gingen der September ins Land und auch fast der ganze Oktober. Aber dann ganz am Ende des Monats wurde es doch endlich etwas grau und trüb. Einzelne Regentropfen schlichen sich in den Westerwald. Zeit, um endlich die neuen REVA Stiefel zu tragen. Und das habe ich (und tue ich noch) getan.

Das sagt AIGLE über den neuen REVA Dogwalking Boot

  • Der Dogwalking Boot REVA wurde mit den Vorzügen eines Trekkingschuhs ausgestattet und soll maximalen Komfort und Wasserdichtigkeit bieten.
  • Die komfortable Laufsohle ist so konzipiert, dass der Gummistiefel auch bei mehrstündigen Spaziergängen durch unwegsames Gelände Stabilität, Sicherheit und optimale Dämpfung gibt.
  • Die ergonomische Form ist eine Eigenentwicklung von AIGLE. Der Stiefel bietet Halt an Fuß und Wade und kann an unterschiedliche Wadenweiten angepasst werden.
  • Für den REVA wird extrem hochwertiger Naturkautschuk verwendet, dessen Qualitätsstandard jederzeit gleichbleibend garantiert wird.
  • Der Stiefel ist langlebig, wasserdicht und pflegeleicht.

Das gefällt mir auf Anhieb besonders gut

  • Ein Gummistiefel ist ein Gummistiefel ist ein Gummistiefel, aber der REVA ist schon ziemlich stylish. Vor allen in der Farbe Indigoblau hat er mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen.
  • Daumen ganz weit nach oben für die verstellbare Wadenweite. Ohne dieses Plus hätte ich nicht so gut in die Stiefel gepasst.
  • Beeindruckt hat mich auch das leichte Gewicht und die „Weichheit“, wenn ich den Stiefel anfasse. Der REVA ist schon sehr anschmiegsam … 
  • Alle Gummistiefel von AIGLE werden aus Naturkautschuk hergestellt. Kein Produkt beinhaltet Weichmacher. Und alles ist vegan (auch verwendete Kleber usw.). Das ist in meinen Augen gelebte Nachhaltigkeit.

Was sagen meine hessischen Füße mit dem „Prinzessin auf der Erbse“-Syndrom dazu?

Was Gummistiefel betrifft, bin ich extrem sensibel und manchmal vielleicht auch ein bisschen wehleidig. Ich habe in Gummistiefeln – unabhängig von der Marke – grundsätzlich das Problem, dass ich darin nicht lange laufen kann. Ganz schnell schmerzen meine Knie (weil kaputt) und auch meine Füße (weil alt). Da kann ich fast machen, was ich will. 

Mein schlechtes Bild über Gummistiefel veränderte sich, als ich mir vor ein paar Jahren den AIGLE Parcours ISO gekauft habe, ein mit Neopren gefütterter Gummistiefel. Ich war überrascht, dass ich ohne weiteres meine sechs bis acht Kilometer darin laufen konnte. Keine Fuß- und nur leichte Knieschmerzen. Aber? Aber ich fand die Stiefel irgendwie zu schwer für mich. Außerdem sind sie mir auch bei Kälte immer viel zu warm gewesen. Also standen die teuren Stiefel in der Ecke (inzwischen habe ich sie an jemanden verschenkt, der sie sehr zu schätzen weiß). 

Nun also der nächste Versuch mit dem REVA, der von AIGLE extra für Frauen entwickelt wurde.   Ich habe den Stiefel, der für einen Gummistiefel ziemlich stylish daher kommt, in Indigoblau und in der Größe 39. Nach vorne ist bei mir noch Spielraum, was mich erfreut, da ich so noch eine Gelsohle reinlegen kann, ohne dass der Stiefel zu eng wird (für andere könnte der Stiefel dann aber zu groß sein).

Ich trage die Stiefel über den Jeans, d.h. zusätzlich zu meinen nicht so schlanken Beinen kommt auch noch zusätzlicher Stoff dazu. Theoretisch passe ich auch mit Jeans in die Stiefel, ohne die Wadenweite zu verändern. Ha, da bin ich sehr glücklich drüber. Aber um ehrlich zu sein: Es ist dann doch ein bisschen eng. Zum Stehen geht es, aber ich öffne doch die Lasche, um die Weite etwas zu vergrößern (mit der Betonen auf „etwas“ und nicht „ganz“). Dann passt es sehr gut.

An der Wade ist der Stiefel verstellbar

Und dann geht es los auf eine herbstliche Hunderunde. Dayo und Suri stören sich nicht an meinen Stiefeln, um nicht zu sagen: Es interessiert sie gar nicht. Sie werden erst etwas stutzig, als ich – in Ermangelung von Regen – in den Bach klettere, um die Wasserdichtigkeit zu testen.

Dayo starrt mich an, als habe ich sie nicht mehr alle, als ich versuche, ihn mit einem Leckerli ins Wasser zu locken. Was soll das? Das macht sie doch sonst auch nicht, scheint sein Blick zu sagen. Aber ich kann nun sagen: Wasserdicht, dass sind sie auf jeden Fall, meine neuen REVA Dogwalking Boots. Und Spaß macht es auch, durch den Bach zu plantschen … 😉 …

Da meine täglichen Spazierwege hier im südlichen Westerwald grundsätzlich über Stock und Stein sowie Hoch und Runter gehen, kann ich auf einer Runde sehr viel unterschiedliches Gelände testen. Ich merke natürlich, dass ich keinen Wanderschuh trage. Aber für einen Gummistiefel sind sie wirklich sehr bequem und gut zu tragen. Rutschpartien über feuchtes Laub bleiben mir ebenfalls erspart. Die Sohle hat wirklich einen guten Grip. Prima. Auch ein zweiter und dritter Wanderspaziergang bringen kein anderes Ergebnis. Ich fühle mich wohl in den Stiefeln.

Und meine Knieschmerzen? Die halten sich im Rahmen, aber sind natürlich nicht verschwunden. Das liegt jedoch nicht an den Stiefel, sondern daran, dass meine Knie einfach im Eimer sind … 

Und was hat mir nicht so gut gefallen?

Bei einem Produkt, das ich vorher eigentlich gar nicht mehr getragen habe und dass ich jetzt sehr gerne anziehe, ist es aus meiner Sicht mit den negativen Seiten natürlich etwas eingeschränkt:

  • Ich habe Schuhgröße 38,5/39 und der REVA Dogwalking Boot in 39 hat noch Luft, wenn ich reinschlüpfe. Bei mir ist es kein Problem, weil ich in der Regel eh Wandersocken trage und so auch noch eine extra Gelsohle für meine zarten Füßchen hinein tun kann. Aber vielleicht wären Zwischengrößen noch ganz gut.
  • Der Gummistiefel ist „feminin geschnitten“. Das bedeutet, das er bei Frauen mit schlanken Beinen vermutlich grundsätzlich gut aussieht. Leider zählen meine Waden nicht zur Kategorie „schlank“. Das ist natürlich nicht schlimm, weil sich die Wadenweite, wie bereits mehrfach erwähnt, ja anpassen lässt. Nach unten verjüngt sich der Stiefel dann. Bei mir beult er sich dann etwas am Übergang nach unten aus. Das sieht ein bisschen komisch aus, wobei ich das erst so richtig gemerkt habe, als ich die Fotos gesehen habe …

Fazit

Ich werde in diesem Jahr keine komplett durchweichten und schlammverkrusteten Wanderschuhe und nach einer vierwöchigen Regenzeit womöglich überhaupt keine Wanderschuhe mehr im Schrank haben, die ich tragen kann, denn der REVA for Women hat mich wirklich überzeugt. Ich werde mit ihm keine Etappe auf dem Westerwaldsteig laufen, aber für die alltäglichen Spaziergänge in Regen und Matsch sind sie wirklich ideal.

AIGLE arbeitet – wie vorher bereits geschrieben – mit sehr hochwertigen Produkten. Das hat natürlich seinen Preis. Sie kosten 144,90 Euro. Ich finde jedoch, dass sich diese Investition lohnt, denn ich habe mir im letzten Jahr zwei Paar Wanderschuhe (im Wert von jeweils über 100 Euro) „versaut“ … und den REVA werden ich hoffentlich auch noch nächstes und übernächstes Jahr tragen … 😉 …

Ein Influencer-Foto in Ehren kann keiner verwehren … 😉 …

Weitere Informationen:

  • Es gibt den REVA Dogwalking Boot von AIGLE in den Größen 36 bis 42 und in den Farben Braun und Indigoblau. Der Stiefel kostet 144,90 Euro und ihr könnt ihn beispielsweise hier bestellen.
  • Es gibt natürlich auch Gummistiefel für Herren. Dem reizenden Gemahl ist nach Jahren aufgefallen, dass er gar keine Gummistiefel besitzt. Er hat sich den AIGLE Parcours für Herren gekauft und ist damit ebenfalls sehr zufrieden.
  • AIGLE stellt nicht nur Gummistiefel her, sondern designed auch ziemlich schicke Outdoor-Kleidung. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich die Größen eher an den offensichtlich zarteren Französinnen orientieren. Aber ihr könnt ja eine Nummer größer bestellen.

Offenlegung:

Der Produkttest des REVA Dogwalking Boot von AIGLE basiert auf einer entgeltlichen Kooperation.

2 Kommentare

  1. Annette Krauß sagt

    Sehr gut und ausführlich beschrieben liebe Martina, macht Lust auf Gummistiefel, hört sich sehr interessant an auch für den Hundeplatz

    • martinazuengel sagt

      Liebe Annette,
      oh ja, das ist richtig. Für den Hundeplatz sind sie auch ideal … ich kann sie nur empfehlen!
      Viele Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.