Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wandern mit Hund im Westerwald

Dayos Gedanken – auf vier Pfoten durch den Westerwald

Eigentlich darf  ich so gut wie nie an Frauchens PC. Und jetzt, wo wir im Urlaub waren und ich zu tun habe, da soll ich mal ganz schnell was schreiben, weil die Dame keine Zeit hat. Ha! Aber ich will mal nicht so sein und bringe euch heute meine Heimat etwas näher. Sozusagen der Westerwald auf vier Pfoten. Hier könnt ihr nämlich auch mit uns Hunden richtig gut wandern.

Rundwanderweg Multitalent Wald – kurz und schmerzlos

Wie ihr alle wisst, wohne ich im südlichen Westerwald. Und diese Region ist recht rührig, wenn es darum geht, neue Themenwanderwege zu erschließen. Dazu zählt die Streckenwanderung Montabäurer Mären, die ich schon Ende 2016 gewandert bin. Und nun gibt es den neuen Rundwanderweg  Multitalent Wald, der kurz und schmerzlos zu wandern ist.

Schlimmer geht immer – der Westerwald-Steig im Regen

Noch ganz beseelt von der positiven Erfahrung, dass ich mich endlich auf den Westerwald-Steig „getraut“ habe und dass es mir so gut gefallen hat, alleine mit Dayo unterwegs zu sein, bin ich eine Woche später wieder alleine mit Dayo unterwegs. Dieses Mal haben wir uns die Etappe 3 – von der Fuchskaute nach Rennerod – vorgenommen. Dass die Wetteraussichten eher bescheiden sind, stört mich nicht. Es sind Regenschauer angekündigt. Mit abnehmender Tendenz im Laufe des Nachmittags. So ein paar Regentropfen werden Dayo und mir sicherlich nicht schaden, denke ich …

Der Westerwald-Steig mit Hund – Etappe 2

Seit wir im Westerwald leben, schwebt der Westerwaldsteig in meinen Gedanken. Ich habe mich jetzt mehr als zwei Jahre seelisch und moralisch auf den rund 235 Kilometer langen Fernwanderweg, der in 16 Etappen aufgeteilt ist, vorbereitet … 😉 … Mitte April war es dann endlich soweit: Ich habe meine erste Teilstrecke des Qualitswanderwegs, der zu den Top Trails of Germany zählt, in Angriff genommen und bin die Etappe 2 vom hessischen Breitscheid auf die Fuchskaute gelaufen. Die Besonderheit für mich: Ich bin ihn nur mit Dayo und ohne reizenden Gemahl und Suri gelaufen.