Alle Artikel in: Westerwald

Schlimmer geht immer – der Westerwald-Steig im Regen

Noch ganz beseelt von der positiven Erfahrung, dass ich mich endlich auf den Westerwald-Steig „getraut“ habe und dass es mir so gut gefallen hat, alleine mit Dayo unterwegs zu sein, bin ich eine Woche später wieder alleine mit Dayo unterwegs. Dieses Mal haben wir uns die Etappe 3 – von der Fuchskaute nach Rennerod – vorgenommen. Dass die Wetteraussichten eher bescheiden sind, stört mich nicht. Es sind Regenschauer angekündigt. Mit abnehmender Tendenz im Laufe des Nachmittags. So ein paar Regentropfen werden Dayo und mir sicherlich nicht schaden, denke ich …

Der Westerwald-Steig mit Hund – Etappe 2

Seit wir im Westerwald leben, schwebt der Westerwaldsteig in meinen Gedanken. Ich habe mich jetzt mehr als zwei Jahre seelisch und moralisch auf den rund 235 Kilometer langen Fernwanderweg, der in 16 Etappen aufgeteilt ist, vorbereitet … 😉 … Mitte April war es dann endlich soweit: Ich habe meine erste Teilstrecke des Qualitswanderwegs, der zu den Top Trails of Germany zählt, in Angriff genommen und bin die Etappe 2 vom hessischen Breitscheid auf die Fuchskaute gelaufen. Die Besonderheit für mich: Ich bin ihn nur mit Dayo und ohne reizenden Gemahl und Suri gelaufen.

Vom römischen Limes zur mittelalterlichen Sporkenburg

Mitte April war es endlich wieder einmal soweit, dass wir mit unseren Freunden Marianne und Jürgen sowie deren Labrador Boomer zu einer gemeinsamen Wanderung aufbrechen. An diesem Sonntagmorgen ist der Himmel blau, die Sonne wechselt sich mit ein paar Wolken ab und die Luft ist frühlingshaft. Wir wollen die Wäller Tour Augst laufen, die am Wanderparkplatz Neuhäusel-Ost startet und rund 14 Kilometer lang ist.