Alle Artikel in: Persönlich getestet

Persönlich getestet – der Tractive GPS Tracker

(Werbung) — Ihr wundert euch bestimmt, dass ich im Moment eine ganze Reihe an Produkttests habe. Mich wundert es ehrlich gesagt auch. Allerdings nicht, dass ich diese Anfragen bekomme, sondern, dass die Anfragen qualitativ sehr hochwertig sind, denn das ist leider nicht immer so. Ich freue mich darüber, denn es zeigt mir auch die Wertschätzung, die Unternehmen meinem Blog entgegenbringen. Grundsätzlich gehe ich nur Kooperationen zu Produkttests ein, wenn ich einen Mehrwert für euch Leserinnen und Leser sehe oder wenn ich mir das Produkt auch selber kaufen würde. Und so ein Produkt ist der Tractive GPS Tracker.

Persönlich getestet: Outdoor-Produkte von Dogs Creek

Werbung — Ich bin mit Dayo und Suri sehr häufig unterwegs und daher sehr froh und dankbar, dass die beiden alles so pflegeleicht mitmachen. Natürlich benötigen die Bären auf Reisen, bei Wanderungen und Ausflügen alle möglichen Dinge  – vom Trinknapf bis zum Spielzeug. Platzsparend soll alles sein und aus robusten Materialien. Wer will schon alle Vierteljahre neue Utensilien kaufen. Da kam es mir gerade recht, dass Dayo und Suri auf unserem Wochenende im Harz im Klosterhotel Wöltingerode Outdoor-Produkte von Dogs Creek testen durften.

Der Harz im Februar – Auszeit im Klosterhotel Wöltingerode

Die Faschingszeit ist nicht so meins. Schon im vergangenen Jahr ist es mir und meinem Rudel gelungen, dem närrischen Treiben zu entkommen. Damals sind wir im Vogelsberg gewesen. In diesem Jahr kam mir die Einladung der Reisehummel (ein Anbieter von Kurzurlaub in und um Deutschland) und des Klosterhotel Wöltingerode gerade recht. Wir durften das 3-Sterne-Superior-Hotel in der Nähe von Goslar auf seine Hundefreundlichkeit testen und haben darüber hinaus ein paar wunderschöne Wintertage im Harz erlebt.

Persönlich getestet: Zwillingsleine für zwei Hunde

Werbung — Jeder, der zwei Hunde hat, führt diese in der Regel auch an zwei Leinen. Das ist etwas ganz normales und da gibt es auch nichts in Frage zu stellen. Aber manchmal wäre es doch ganz schön, wenn beide Vierbeiner zwar an zwei separaten Leinen laufen würden, aber in einer Hand gehalten werden könnten. Ist das nur eine utopische Wunschvorstellung oder geht das auch in Wirklichkeit. Und wenn es geht. Wie funktioniert das? Dayo, Suri und ich hatten die Möglichkeit, die Zwillingsleine von Hundefreund zu testen.