Wandern auf Texel – zwei auf einen Streich

Ich mag ganz besonders gerne Wanderungen, die – zumindest teilweise – am Strand entlang führen. Da habe ich euch vor einiger Zeit die Wanderung durch die Naturschutzgebiete De Muy und De Slufter vorgestellt. Auf der holländischen Nordseeinsel gibt es natürlich auch Wanderungen, die (mehr oder weniger) durch das Inselinnere führen. Ich gehe heute mit euch auf die Hoge Berg-Wanderung und zeige euch die VOC-Route.

Wir sind die beiden Touren an verschiedenen Tagen gelaufen. Die eine hat ihren Startpunkt in Den Burg und die andere in Oudeschild. Ihr könnt beide Wanderungen jedoch miteinander verbinden und an einem Stück laufen, da sich die Strecken unterwegs kreuzen. Texel - Wanderung de hoge Berg 1

Hoge Berg-Wanderung

Wir starten mit der Hoge Berg-Tour, da wir sowieso in Den Burg sind, wo wir den Montagsmarkt besucht haben. Das Auto ist auf einem großen Parkplatz (sehr) schräg gegenüber der Tourismus-Information an der Emmalaan geparkt. Wir spazieren ein kleines Stück neben der Hauptstraße entlang, bis wir auf einen unbefestigten Weg gelangen, der uns zwischen Grassodenwällen entlang führt.Texel - Wanderung Hoge Berg 2Wie fast überall auf Texel sind auch hier die Wanderwege recht gut ausgeschildert.Texel - Wanderung Hoge Berg 4Die Grassodenwälle sind sozusagen das, was die Koppel- und Wiesenzäune bei uns sind. Auf Texel gab es früher kaum Holz für Umzäunungen, weshalb die „Zäune“ aus Grassoden aufgebaut wurden.Texel - Wanderung Hoge Berg 6Im April genießen Hunderte von Texelschafen mit ihren putzigen Lämmern das saftige Grün des Grases …Texel - Wanderung Hoge Berg TH 3… und lassen sich den zum Teil ganz schön kalten Wind um Öhrchen und Schnäuzchen blasen.Texel - Wanderung Hoge Berg 8Hier stehen auch immer wieder Schafscheunen. Die schräge Seite des Daches ist fast immer nach Westen ausgerichtet, denn das ist die vorherrschende Windrichtung. Als Unterschlupf für die Schafe sind die Scheunen jedoch nicht gedacht. Hier werden nur Heu und Gerätschaften gelagert, denn das Texelschaf bleibt bei Wind und Wetter ganzjährig draußen.Texel - Wanderung Hoge Berg 7Jetzt schreibe ich schon die ganze Zeit von der Hoge Berg-Wanderung. Doch was ist jetzt dieser Hoge Berg eigentlich? Wie ihr euch denken könnt, bedeutet es „hoher Berg“, und es handelt sich dabei um die höchste Erhebung von Texel. Diese Erhebung liegt sage und schreibe 15,3 Meter über dem Meerespiegel. Ihr benötigt also keine besondere Kondition, um den „Hoge Berg“ zu erwandern.Texel - Wanderung Hoge Berg 10Hier wurde in den vergangenen Eiszeiten eine feste Mischung aus Geröll, Kies und Lehm durch das Eis abgelagert. Das ganze Gebiet zwischen den Dörfern Den Hoorn, Den Burg, De Waal, Oosterend und Oudeschild wird „Oude Land“ genannt. Hier befindet sich auch der Löwenanteil der Grassodenwälle auf Texel. Texel - Wanderung Hoge Berg 13Nach ungefähr Dreiviertel des Weges (schon wieder zurück in Richtung Den Burg) kommt ihr am Georgischen Friedhof vorbei. Hier sind die Kriegsgefangenen begraben, die am Ende des Zweiten Weltkrieges in einem Aufstand gegen die deutschen Besatzer gefallen sind. Hm, aus irgendwelchen mir nicht bekannten Gründen habe ich davon keine Fotos gemacht …Texel - Wanderung Hoge Berg TH 1Der Hoge Berg-Wanderweg ist rund 6,5 Kilometer lang. Es wäre keine Wanderung von mit, wenn wir es nicht auch hier geschafft hätten, den Weg um zwei Kilometer zu verlängern … 😉 …

VOC-Route

Texel - Wanderung VOC-Route TH 5Auf der 5,1 Kilometer langen VOC-Route sind wir auf den Spuren der Vereinigten Ostindischen Compagnie unterwegs. Texel spielte in früheren Zeiten eine wichtige Rolle für die Schiffe der Handelsorganisation, die hier auf Reede lagen und bevorratet wurden. Nun, das ist ja schon ein paar hundert Jahre her, und wir starten unsere Wanderung im 21. Jahrhundert auf dem Parkplatz in der Nähe der katholischen Kirche an der De Ruyterstraat in Oudeschild. Texel - Wanderung VOC-Route 3Wir spazieren hier erst einmal an einem Graben-Flüsschen entlang in Richtung Bauernhof Brakestein.Texel - Wanderung VOC-Route 4Im Wasser und auf den Wiesen ist ziemlich viel los …Texel - Wanderung VOC-Route TH 1… während die Ente auf Tauchgang ist, …Texel - Wanderung VOC-Route TH 2… merkt Suri Gott sei Dank nicht, dass Meister Lampe fast direkt neben ihr ein Päuschen eingelegt hat. Texel - Wanderung VOC-Route 7So spazieren wir durch den frühlingshaften Sonnenschein und erreichen wenig später den Bauernhof Brakestein. Direkt gegenüber des Bauernhofs liegt der Waisenbrunnen (Wezenputten).Texel - Wanderung VOC-Route 8Der Brunnen gehörte dem Waisenhaus in Den Burg (deshalb auch der Name), das Trinkwasser an die vor Ourdeschild auf Reede liegenden Schiffe verkaufte. Texel - Wanderung VOC-Route 9Ab 1676 erhielten die Vorsteher des Waisenhauses ein Patent. Dieses Papier bestimmte, dass auch die Texeler Einwohner, die Wasser aus dem Waisenbrunnen bezogen, dafür zahlen mussten. Weiter geht es in Richtung Hoge Berg.Texel - Wanderung VOC-Route 10Kurz darauf kreuzt hier auch der Hoge Berge-Weg, den wir ein paar Tage zuvor gelaufen sind.Texel - Wanderung VOC-Route 12Anstatt weiter in Richtung Den Burg zu laufen, biegen wir irgendwann links ab und laufen nun in Richtung Fort de Schans.Texel - Wanderung VOC-Route 13Es geht vorbei an scheinbar endlosen Schafweiden, die fast alle mit Grassodenwällen abgegrenzt sind.Texel - Wanderung VOC-Route 15Kurz bevor wir das Fort De Schans erreichen, erhaschen wir einen schönen Blick auf Oudeschild. Texel - Wanderung VOC-Route TH 9Dann haben wir auch schon die militärische Anlage aus dem 16. Jahrhundert erreicht.Texel - Wanderung VOC-Route 17Das Fort wurde von Willem van Oranje angelegt, um Texel gegen die Spanier zu verteidigen.Texel - Wanderung VOC-Route 18Im Jahr 1780 sollen hier bis zu 320 Soldaten Platz gehabt haben …Texel - Wanderung VOC-Route 21… und 1811 war sogar Napoleon auf Texel, der das Fort noch einmal vergrößerte.Texel - Wanderung VOC-Route TH 7Fort De Schans wurde restauriert und macht einen sehr gepflegten Eindruck.Texel - Wanderung VOC-Route 20Das Gelände ist frei zugänglich. Hunde dürfen an der Leine mit reingenommen werden. Damit sind wir auch schon fast wieder in Oudeschild angelangt. Die letzten paar hundert Meter marschieren wir auf dem Radweg, der parallel zum Deich verläuft. Dabei kommen wir an den fast nicht mehr sichtbaren Forts Lunette und Redoute vorbei. Die Forts wurden von Napoleon angelegt und bestanden lediglich aus aufgeschütteten Erdwällen. Sie sollten der Hauptfestung De Schaans Deckung bieten.

Fazit

Mir haben beide Wanderwege Spaß gemacht, wobei ich die VOC-Route etwas spannender fand. Da es streckenweise zwischen den Grassodenwällen hindurch geht, ist es ratsam, die Hunde an die Leine zu nehmen. Oben auf den Grashügeln ist oftmals Stacheldraht angebracht. Ansonsten sagt aber niemand etwas, wenn die Hunde frei laufen. Nur auf die Jagd nach Schafen dürfen die Vierbeiner natürlich nicht gehen …

Wie bereits erwähnt, können beide Wanderrouten miteinander verbunden und in einem Rutsch gelaufen werden. Mit ungefähr 11 Kilometern ist es dann auch eher eine Wanderung. Wir sind die Wege einzeln gelaufen und haben De Hoge Berg mit einem Besuch in Den Burg und die VOC-Route mit einer Stippvisite in Oudeschild verbunden. In beiden Orten gibt es ausreichend Möglichkeiten, um hinterher etwas Essen und Trinken zu gehen. Weitere Informationen zum Thema Wandern auf Texel findet ihr hier.

Wer nach Tipps für einen Texel-Urlaub mit Hund und Kindern sucht, der wird bei Christine auf ihrem Blog mrsberry.de fündig.

 

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Texel… immer wieder lese ich von dieser Insel. Dass es gleich mal auf den „Berg“ geht, hat mich dann etwas irritiert. 😉 Ich stelle mir diese Insel eigentlich sehr flach vor. Und die Schafe… einfach zum knutschen. 😉

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen