Texel – what else?

Das Schreckliche am Urlaub ist, dass er irgendwann vorbei ist. Besonders schrecklich ist diese Tatsache, wenn der Urlaub toll war. Ich war in der vergangenen Woche auf Texel. Nachdem ich die niederländische Nordseeinsel Ende Oktober 2015 im Rahmen einer Pressereise im Schnelldurchlauf kennenlernen durfte, war schnell klar, dass ich dorthin zurück musste. Und das nicht nur für ein Wochenende.

Dann war es endlich soweit: Mein Mann und ich machten uns mitsamt der Bärenbande auf den Weg an die Nordsee, und wir haben eine wunderbare Woche auf Texel verbracht. Jetzt sitze ich hier an meinem Schreibtisch und bin dabei, all die Fotos, die wir gemacht haben, zu sichten und mir zu überlegen, was ich euch demnächst alles erzählen will. Texel - OosterendWir sind auf Entdeckertour in Den Burgh, Oudeschild und Oosterend gegangen und haben uns gefreut, …

Texel - Museum… dass wir im Kaap Skil Museum sowie dem Luftfahrt- und Kriegsmuseum auch mit Hund willkommen waren.
Texel - RedouteDann haben wir festgestellt, dass Napoleon und Dayo etwas gemeinsam haben. 1811 besuchte der berühmte Franzose das Fort De Schans auf Texel. Und letzte Woche war der Bärenprinz auf Napoleons Spuren unterwegs. Allerdings war Dayo davon nicht allzu beeindruckt … 😉 …

Texel - SchiffNach der positiven Erfahrung, die wir auf der MS Onrust in Zeeland gemacht haben, sind wir natürlich auch in Oudeschild an Bord eines Schiffes gegangen.
Texel - RobbenbankDie zweistündige Fahrt hat uns sowohl zum Marinehafen in Den Helder gebracht als auch zu einer Robbenbank, auf der reges Treiben herrschte.
Texel - De Hors 1Lange Strandspaziergänge haben Dayo und Suri ganz besonders genossen. Von De Hors im Süden bis hin in den Norden rund um den Leuchtturm.Texel - Leuchtturm 1Das unglaublich herrliche Wetter hat zum Gelingen unseres Urlaubs natürlich sehr viel beigetragen. Eine Woche Sonnenschein und blauer Himmel. Da störte es auch nicht, dass uns meistens eine steife Brise um die Ohren wehte!Texel - StrandUnd die Strände auf Texel sind einfach etwas ganz Besonderes. Kilometerlang. Sehr, sehr sauber. Sehr, sehr weiß und einfach unbeschreiblich schön. Obwohl die Insel eigentlich schon recht gut besucht war, hat sich das insbesondere an den Stränden sehr verlaufen. Teilweise hatten wir das Gefühl, dass wir alleine am Strand gewesen sind.Texel - WanderwegDarüber hinaus hat Texel gut ausgeschilderte und abwechslungsreiche Wanderwege von weit mehr als 100 Kilometern. Ich werde euch demnächst hier ein paar Routen vorstellen. Last but not least – natürlich sind uns auch die hinreißenden Texel-Schafe mit ihren niedlichen Lämmern vor die Linse gelaufen …Texel - SchafIch mache mich jetzt also an die Arbeit. Bevor ich mit dem Schreiben loslegen kann, müssen erst einmal alle Fotos gesichtet, ausgesucht und bearbeitet werden …

Was möchtet ihr am liebsten zuerst lesen? Von unserer „süß und salzig“-Wanderung? Unser Ausflug zu den Robbenbänken? Eine kurze Zusammenfassung über die Dörfer und Ortschaften auf Texel?

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Martina,
    ein schöner Artikel, der mir Lust auf Me(e)hr macht! Bald ist es auch für mich so weit. Dann geht’s mit Freunden nach Nordholland. Einen Abstecher nach Texel wollen wir auch gerne machen. Da ich ein Faible für Wanderungen habe, würde ich mich sehr freuen, als nächstes einen Bericht zu euer „süß und salzig“ Wanderung zu lesen.

    Liebe Grüße
    Silvana

    • Liebe Silvana,
      das war auch eine wirklich tolle Wanderung. Und wie bei mir üblich, sind wir natürlich nicht knapp 10 km gelaufen, sondern irgendwie 14 km … 😉 …
      Viele Grüße
      Martina

  2. Liebe Martina,
    oh, wie wunderschön!! Ich freue mich besonders auf Deinen Bericht über Eure Schiffstour, aber alles andere klingt auch toll 🙂 Herrliche Fotos hast Du gemacht, da muss ich wohl auch irgendwann mal nach Texel. Mit Hund am Strand ist echt das Schönste 🙂
    Liebe Grüße
    Miriam

    • Liebe Miriam,
      ja, da musst Du unbedingt hin. Es ist auch sehr entspannt mit Hund, weil Du ihn so gut wie überall mit hinnehmen kannst … und die Schiffsgeschichte kommt auf jeden Fall!
      Viele Grüße
      Martina

  3. Ich lese deinen Artikel gerade von der Couch, die am Rande von De Koog steht.
    Auf deine Bilder & Berichte bin ich gespannt. Da ich analog fotografiere muss ich noch etwas auf die Fotos warten 😉
    Stormy (https://www.facebook.com/stormyderhund/) findet Texel ebenfalls super. Sehr super 😉
    Wir kommen schon seit über 10 Jahren auf die Insel. Sie ist immer wieder herrlich und spannend.

    • Liebe Sandra,
      wie schön, dass Du jetzt auf Texel bist! Es ist wirklich eine tolle Insel. Und wenn ich dann die Artikel schreibe, kann ich ja im Geiste nochmals auf die Insel kommen!
      Viele Grüße
      Martina

  4. Liebe Martina,

    das war wieder ein sehr interessanter Bericht mit tollen Fotos von Euch. Falls wir irgendwann doch nach Europa zurück kehren, steht Texel ganz oben auf der ToDo-Liste.

    Wir starten am Sonntag zu unserer großen Ostküstenrundreise, die uns über New York, Boston und Maine bis nach Quebec an den St. Lorenzstrom führen wird. Hier leben Blau- und Belugawale, die wir hoffentlich beobachten können. Von dort führt unsere Reise über Montreal, die Niagarafälle und die Great Smoky Mountains zurück nach Arizona zum Wandern an der Grand Canyon. Natürlich werden wir von unterwegs berichten.

    Liebe Grüße an die Bären sowie die Bäreneltern

    Debby, Faya & Christine

    • Liebe Christine,
      wie schön, von Euch zu hören. Eure Reise entlang der Ostküste hört sich toll an! Ich bin schon gespannt, was Ihr dort erleben werdet!
      Fahrt vorsichtig und herzliche Grüße an Debbie und Faya
      Martina

  5. Hallo Martina,

    schön, daß du wieder da bist.
    Du hast mal wieder super Fotos eingestellt, toll, daß das Wetter „mitgespielt“ hat! „Hundeleute“ fahren wohl jetzt vermehrt nach Texel : ))…
    Deine Berichte sind immer erfrischend locker verfasst, Kompliment!
    Wir wollen mit unseren Bullys demnächst mal ein paar Tage in und um Weimar verbringen und im Sommer dann mal die Region Oberbayern um den Hopfensee „unsicher“ machen.
    Vielleicht sind dann im Herbst mal ein paar Tage Texel eine Option…

    Auf bald, LG Monika

    • Liebe Monika,
      es freut mich sehr, wenn Dir meine Fotos und Texte gefallen! Eure Reisepläne hören sich gut an. Weimar ist eine tolle Stadt!
      Ich habe Euch die ganze Woche über nicht gesehen. War ich zu früh?
      Schönes Wochenende und viele Grüße
      Martina

  6. Liebe Martina,

    Du schaffst es mich mit Deinen Berichten über Texel so zu begeistern dass ich am liebsten SOFORT dorthin möchte!
    Das ist leider nicht möglich aber ich denke tatsächlich darüber nach unseren nächsten Urlaub so zu planen dass wir dort landen 🙂
    Ich bin also gespannt auf alle Deine Beiträge! 🙂 Insbesondere evtl auch über Eure Unterkunft!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    • Liebe Steffi,
      das freut mich sehr. Das Allerschlimmste dabei ist, dass ich am liebsten auch sofort wieder hinfahren möchte … dann werde ich mir mal besonders Mühe geben mit meinen Beiträgen … ?
      Viele Grüße
      Martina, Dayo und Suri

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen