Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wandern im Westerwald

Dayos Gedanken – auf vier Pfoten durch den Westerwald

Eigentlich darf  ich so gut wie nie an Frauchens PC. Und jetzt, wo wir im Urlaub waren und ich zu tun habe, da soll ich mal ganz schnell was schreiben, weil die Dame keine Zeit hat. Ha! Aber ich will mal nicht so sein und bringe euch heute meine Heimat etwas näher. Sozusagen der Westerwald auf vier Pfoten. Hier könnt ihr nämlich auch mit uns Hunden richtig gut wandern.

Rundwanderweg Multitalent Wald – kurz und schmerzlos

Wie ihr alle wisst, wohne ich im südlichen Westerwald. Und diese Region ist recht rührig, wenn es darum geht, neue Themenwanderwege zu erschließen. Dazu zählt die Streckenwanderung Montabäurer Mären, die ich schon Ende 2016 gewandert bin. Und nun gibt es den neuen Rundwanderweg  Multitalent Wald, der kurz und schmerzlos zu wandern ist.

Mit Dayo auf dem Westerwald-Steig – Etappe 5

Im vergangenen Jahr habe ich begonnen, den Westerwald-Steig mit Dayo abzuwandern. Nur er und ich. Von den insgesamt 16 Etappen sind wir 2017 (nur) sechs Etappen gelaufen. Und in diesem Jahr habe ich bisher zwei Etappen geschafft. Aus dem vergangenen Jahr gilt es noch, Etappe 5 und Etappe 6 in jeweils einen Blogbeitrag zu verarbeiten. Heute nehme ich euch mit auf eine der längsten Etappen des insgesamt 235 Kilometer langen Fernwanderweges durch den Westerwald. 

Wäller Tour Bärenkopp im Schweiße meines Angesichts

Nun geht es von Claudias Schweden-Berichten wieder zurück in die Heimat. Mein reizender Gemahl hatte Ende August eine Woche Urlaub. Ich nicht. Aber ich hatte mir einen Tag frei genommen. Wir wollten eine schöne Wanderung machen. Da wir abends noch mit Freunden zum Essen verabredet waren, sollte die Tour nicht so lang, nicht so weit entfernt und nicht so schwer sein …

Die Milanwege – Klappe, die zweite …

Mit meiner Freundin Marion und ihrer Hündin Danai waren wir ja schon versuchsweise auf dem roten Milanweg unterwegs. Dass dieser Weg stellenweise nicht ausgeschildert ist, haben wir – pardon, habe ich – erst im Nachhinein festgestellt. Wir hatten natürlich trotzdem Spaß. Allerdings bekommt Marion seitdem immer einen Lachanfall, wenn ich davon rede, dass wir mal wieder eine Wanderung zusammen machen sollten …