Alle Artikel mit dem Schlagwort: Havelland mit Hund

4 Tipps für ein Wochenende in Werder an der Havel

4 Tipps für ein Wochenende in Werder an der Havel

Im Oktober 2017 war ich mit Dayo und Suri eine Woche in Brandenburg unterwegs. Genauer gesagt im Havelland. Zum Havelland hatte ich keine genauen Vorstellungen – außer natürlich Theodor Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland„. Umso überraschter war ich dann darüber, wie schön diese Region ganz im Osten Deutschlands ist. Deshalb habe ich einmal 4 Tipps für ein Wochenende an der Havel für dich zusammengestellt.

Alte Ziegel, modernes Ambiente - die havelblau Ferienlofts in Brandenburg

Alte Ziegel, modernes Ambiente – die havelblau Ferienlofts in Brandenburg

Wie ihr alle wisst, bin ich ja eher der Hoteltyp, aber immer mal wieder werde ich eingeladen, um auch Ferienhäuser bzw. -wohnungen mit Dayo und Suri auszuprobieren. Und so eine Einladung habe ich von Wera und Detlev Delfs erhalten. Beide lesen meinen Blog, sind stolze Besitzer des jungen Rhodesian Ridgeback Rüden Thabo und haben sich in Brandenburg in einer ehemaligen Kammgarnspinnerei mit den havelblau Ferienlofts ihren Traum vom „Auszeiten“ im 21. Jahrhundert erfüllt. Ausreichend Gründe, um die Einladung anzunehmen, um die Wasserstadt Brandenburg näher kennenzulernen und zu erfahren, ob die havelblau Ferienlofts wirklich so toll sind, wie sie in den Prospekten und auf der Website aussehen.

Persönlich getestet - das Apfelhotel im Havelland

Persönlich getestet – das Apfelhotel im Havelland

Als ich im März 2017 auf der ITB in Berlin war (weltgrößte Tourismusmesse), habe ich Sabine kennenlernt. Sie und ihr Lebensgefährte betreiben am Glindower See im Havelland das Apfelhotel mit dem Gasthaus Granny Smith, in dem auch Gäste mit Hunden herzlich willkommen sind. Sie hat Dayo, Suri und mich eingeladen, ihr hundefreundliches Hotel einfach einmal selbst auszuprobieren. Also haben wir uns Ende Oktober auf den Weg nach Glindow im Havelland gemacht.