Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchbesprechung

Buchtipp - Hundherum Heldenhaft

Buchtipp – Hundherum Heldenhaft

Rezension – Ich habe in diesem Jahr noch kein Buch vorgestellt, obwohl noch ein paar hier auf meinem Schreibtisch darauf warten. An allen Büchern direkt vorbei gezogen, ist „Hundherum Heldenhaft“. Dabei handelt es sich um 26 Geschichten rund um den Hund, die von insgesamt 21 Autorinnen und Autoren geschrieben und von Nicole Pfeiffer herausgegeben wurden.

Buchtipp - Liebe kennt keine Größe

Buchtipp – Liebe kennt keine Größe

Rezension — Auf meinem Schreibtisch liegen nach wie vor noch zwei oder drei Bücher, die ich erst einmal lesen muss, bevor ich darüber auf dem Blog einen Buchtipp schreiben kann. Aber irgendwie komme ich nie dazu. Vor einiger Zeit hat mir der Verlag Bastei Lübbe auf gut Glück ein Buch zur Rezension geschickt. „Liebe kennt keine Größe“ von Andy Seliverstoff.

21 Hundegeschichten und eine Buchverlosung

21 Hundegeschichten und eine Buchverlosung

Buchrezension/Verlosung – Ich lese viel. Und seit ich ein Tablet besitze, lese ich rund 80 Prozent als eBook. Aber es gibt Bücher, die viel zu schön sind, um sie elektronisch zu lesen und sie dann im Nirwana der Datenverzeichnisse verschwinden zu lassen. So ein Buch ist „Fellherz St. Pauli“, das von der Autorin Simone Buchholz geschrieben und mit Fotos der Fotografin Debra Bardowicks visuell umgesetzt wurde. Ich wurde vom Verlag gefragt, ob ich nicht Lust hätte, das Buch auf meinem Blog vorzustellen. Und spätestens als ich es ausgepackt habe, wusste ich, dass ich es euch wirklich sehr gerne vorstellen möchte. Und das Allerbeste? Ich darf eines dieser Bücher verlosen – doch dazu später mehr.

Manchmal wär ich gern mein Hund ...

Manchmal wär ich gern mein Hund …

… genau! Dieser Überschrift kann ich zu 100 Prozent zustimmen, und so lautet der Titel des Ende März 2014 erschienenen Buches von Rita Pohle. Und da ich schon lange kein Buch mehr auf meinem Blog vorgestellt habe, ist es heute endlich mal wieder soweit. Das Buch ist ein Plädoyer dafür, sich manchmal Verhaltensweisen und Eigenschaften von Hunden anzueignen, um sich so weniger Sorgen zu machen und mehr im Hier und Jetzt zu leben. Die Autorin lebt mit drei Hunden zusammen und schreibt kurzweilig und humorvoll über ihr Leben und was sie aus dem Zusammenleben mit Hunden gelernt hat.