2017 – ein Rückblick in zwölf Bildern

Na klar, ich mache auch einen Jahresrückblick. Aber wie in den vergangenen Jahren beschränkt sich dieser auf zwölf Bilder und recht wenig Text. Was 2018 bringen wird? Keine Ahnung. Ein paar Sachen sind geplant. Aber vorab davon zu berichten, mache ich dann doch lieber nicht. Denn: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

Im Januar haben wir noch aus dem Dezember 2016 gezehrt: Anfang Dezember waren wir im Gasteinertal unterwegs. Herrlich war’s. Und damals hat es mir am besten in Sportgastein gefallen …Im Februar sind wir dem karnevalistischen Treiben entflohen. Und zwar in den Vogelsberg. Dort haben wir in dem kleinen Örtchen Herbstein zwei schöne Tage im mein kleinHOTEL verbracht – ein ganz verblüffendes und sehr stylishes Hotelkonzept. Im März ist immer ein Termin gesetzt: Die ITB in Berlin, die größte Tourismusmesse der Welt. Dort habe ich tolle Kontakte für HundeReisenMehr gemacht, einen Kunden betreut und viele nette Menschen wieder gesehen …
Im April ist meine Reportage über Texel in der Zeitschrift „Partner Hund“ erschienen … das ist schon schön, seinen eigenen Artikel in einem gedruckten Medium zu sehen.
Dayo und ich haben begonnen, uns den Westerwaldsteig vorzunehmen. Auf unserer ersten „Probe“-Etappe sind wir Etappe Nummer 2 gewandert – vom hessischen Breitscheid auf die Fuchskaute, dem höchsten Berg im Westerwald. Das hat so gut geklappt, dass wir gleich Etappe Nummer 3 gemacht haben – bei strömenden Regen sind wir von der Fuchskaute bis nach Rennerod gelaufen.Im Juli war ich auf der Pressekonferenz der Firma Heel zur Preisverleihung von „Helping Vets“ und habe dort Hardy Krüger jr. kennengelernt. Sehr nett. Sehr sympathisch. Sehr charmant!Im August musste Etappe 4 des Westerwald-Steigs dran glauben … Dayo und ich haben dabei auch endlich die romantische Holzbachschlucht kennenlernen können.Im September ging es dann für eine Woche endlich wieder nach Texel … da habe ich noch nicht alle Geschichten erzählt. Die kommen dann in den nächsten Wochen …Ende Oktober haben Dayo, Suri und ich einen Roadtrip ins Havelland in Brandenburg gemacht. Auch hier sind noch nicht alle Geschichten erzählt, denn wir haben auch Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland einen Besuch abgestattet, die Glindower Alpen kennengelernt und sind auf den Spuren der Slawen unterwegs gewesen.Anfang November ging es dann für das gesamte Rudel nach Hornbach in die Pfalz. Dort verbrachten wir ein wunderbares Genusswochenende, von dem der reizende Gemahl leider nicht so viel hatte, weil er krank im Hotelbett lag …

Foto: Angelika Mandler-Saul

Ende November (das ist ja praktisch so gut wie Dezember) war ich auf einer Bloggerreise, um Noordwijk kennenzulernen und zu erleben … herrlich war’s da. Und auch hier sind noch nicht alle Geschichten erzählt.

Ich bin gespannt, was 2018 bringen wird und lasse mich davon einfach überraschen. Vielen Dank euch allen, dass ihr meinem Blog folgt und Anteil an den Erlebnissen von Dayo, Suri, mir und dem reizenden Gemahl Anteil nehmt. Ich hoffe, ihr bleibt mir auch im neuen Jahr treu.

Alles Gute für euch, eure Vierbeiner und Familien in 2018!

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Martina,
    du warst in 2017 wirklich viel unterwegs mit den Bären und hast tolle Sachen erlebt und neue Orte entdeckt! Ich wünsche dir für 2018, dass es so weitergeht, die Bären gesund bleiben und du mit ihnen noch viele Abenteuer erlebst, von denen du uns hier auf deinem Blog berichten kannst.

    LG Silvana

    • Liebe Silvana,

      ja, dass die Bären gesund bleiben ist einer meiner größten Wünsche, denn beide werden in diesem Jahr bereits zehn Jahre alt. Ich hoffe sehr, dass ich noch viele Abenteuer mit den beiden erleben kann.

      Viele Grüße
      Martina

    • Liebe Andrea,
      oh, da freue ich mich sehr drüber! Vielen Dank.
      Ich wünsche Dir auch ein schönes und vor allem gesundes 2018.
      Herzliche Grüße
      Martina

  2. ein toller und vollgepackter Jahresrückblick!
    Ihr macht so schöne Reisen und ich bin jetzt schon gespannt wo ihr uns 2018 überall mit hin nehmt!

    Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    • Liebe Steffi,
      vielen Dank … ich bin auch schon gespannt, was 2018 alles so bringen wird!
      Viele Grüße und alles Gute
      Martina, Dayo und Suri

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen