Rita und ihr Dreierpack – Lebensfreude ist alles

Dieses Mal haben mir gleich 14 Pfoten Rede und Antwort gestanden – ganz kurz und knackig … 😉

1. Wer bist Du, und wer ist Dein vierbeiniger Begleiter?

Mein Name ist Rita, und ich bin freiberufliche Autorin mit drei Hunden: der Schäferhundmischling T-Bone, der Toypudel Kuckuck und meine Harlekin-Großpudelhündin Lilla.

2. Wenn Du auf der Suche nach einem Hotel bist – was ist wichtig für Dich, wenn Du mit Hund reist?

Hauptsache meine drei Hunde werden akzeptiert, dann ist der Standard des Hotels zweitrangig. Für meine Hunde brauche ich nichts besonderes. Ich bin jedoch beruhigt, wenn das Zimmer keinen Teppichboden hat, falls mal ein Hund überraschenderweise nachts krank wird.

3. Was ist Dein persönlicher Urlaubstipp für HundeReisenMehr?

Den besten Service genossen meine Hunde im Hyatt Hamburg. Am liebste fahre ich ins Hundesporthotel Wolf in Oberammergau.

4. Fünf Dinge, die Du immer im Gepäck hast, wenn Du mit Hund reist?

Decken, Futter, Näpfe, Hundehandtücher. Meine Hunde brauchen nicht viel und legen sich überall zum Schlafen hin.

Vielen Dank, Rita! Rita Pohle ist die Autorin, die das Buch „Manchmal wär ich gern mein Hund“ geschrieben, das ich vor kurzem auf HundeReisenMehr vorgestellt habe. Hunde machen sich keinen Kopf über das Gestern und lassen sich auch nicht mit Versprechungen in das Morgen locken – gar nicht so einfach, dass für das eigene Leben umzusetzen … 😉

Foto: Rita Pohle mit Lilla und Kuckuck, (c) privat

 

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen