Limfjord – Urlaub in ursprünglicher Natur (Werbung)

Sponsored Post. Wie Ihr ja inzwischen schon mitbekommen habt, zieht es mich eher in nördliche Gefilde. Natürlich würde ich einen Strandurlaub in Südeuropa nicht von der Bettkante stoßen, aber wenn ich mit Dayo und Suri verreise, dann ist mir ein Urlaub bei gemäßigten Temperaturen lieber – und den Vierbeinern auch! Fast noch ein Geheimtipp ist da der Limfjord.

limfjord 7

Der Limfjord ist eine Meerenge, die den Norden Jütlands vom restlichen Teil des Südens Dänemarks abtrennt. Hier verbinden sich Nordsee und der Kattegat. Hier wartet eine abwechslungsreiche Fjordlandschaft auf Urlauber, die Luft und Platz zum Durchatmen suchen. Hier sind auch Hunde willkommen.

Im Limfjordsland trifft man auf eine großartige und teilweise noch fast unberührte Natur. So bietet die Limfordsinsel Fur eine sagenhaften Steilküste. Die ist rund 55 Millionen Jahre alt und durchzogen von 180 Schichten Vulkanasche. Wem das mit dem Vierbeiner im Schlepptau nicht so ganz geheuer ist, der erkundet vielleicht lieber die Hügel bei Hygum – Hygumbakkerne. Sie bieten eine einmalige Aussicht auf den größten Teil des westlichen Limfjordes, der Nissum Bredning.

Limfjord 1

Zum Relaxen laden die vielen Kies- und Sandstrände ein. An den meisten Stränden herrschen wenige Einschränkungen, so dass Hunde hier oftmals ungehindert toben und im Wasser spielen dürfen. Während der Hauptsaison herrscht in Dänemark allerdings Leinenzwang. Entweder weicht man dann auf abgelegene Strände aus oder macht einen Hundeurlaub in der Nebensaison … 😉 …

Die Ausflugsmöglichkeiten in dieser weiten Fjordlandschaft sind fast schon unerschöpflich: Wer gerne den Zusammenschluss von Nord- und Ostsee sehen möchte, der fährt nach Skagen. Und ich wäre ja nicht eine „olle Burgentante“, wenn es hier nicht auch eine tolle Burg gäbe: die Aggersborg ist Dänemarks größte Wikingerburg. Sie liegt am Aggersund nördlich des Limfjordes. Mittelalter-Liebhaber besuchen die Burg Spøttrup in Salling. Sie ist die besterhaltene mittelalterliche Burg Dänemarks und das Museum bietet viele Aktivitäten, die sich rund um das mittelalterliche Leben drehen.

Limfjord 4

Um die vielen Fjorde, Buchten, Strände, Häfen und Inseln zu erkunden, sollte man selbstverständlich stets darauf achten, keinen Hunger zu haben. Denn auch kulinarisch hat dieser dänische Landstrich einiges zu bieten: Die besonderen Bedingungen durch den Nordseeeinfluss im Wasser und die ganzjährig moderaten Wassertemperaturen haben die Limfjordauster berühmt gemacht. Ich persönlich würde mich allerdings eher für einen Hummer aus diesen Gewässern begeistern können … 😉

Limfjord 3

Obwohl ich ja sehr gerne in Hotels übernachte, bieten sich für einen Urlaub mit Hund(en) am Limfjord besonders Ferienhäuser an. Hier erlauben viele die Mitnahme von bis zu zwei Hunden ohne Probleme. Darüber hinaus haben hier die meisten Ferienhäuser einen großen Garten!

Ursprüngliche Natur an Varianten verschiedener Strände, gewürzt mit einer Prise aromatischem Meeresgetier sowie einem Hauch von kulturellen und sportlichen Erlebnissen – fertig ist ein erholsamer Urlaub am Limfjord!

Anmerkung: Selbstverständlich bin ich über Dänemarks drastische Hundegesetze informiert, die auch für Gast- bzw. Touristenhunde gelten, und kenne auch das teilweise dramatische Medienecho in Deutschland dazu. Weder unterstütze bzw. befürworte ich diese unmenschlichen Gesetze noch finde ich die Sippenhaft, die über ein ganzes Land und deren Einwohner verhängt, wird in Ordnung. Dänemark ist eine Reise wert – auch mit Hund!

alle Fotos: VisitDenmark – Enjoy Limfjord

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen