Nicole und Moe – von Kiel bis nach Kroatien

Die Dogblogger sind unterwegs. Auch heute bei mir im Interview. Ich freue mich, Euch Nicole vorzustellen.

1. Wer bist Du, und wer ist Dein vierbeiniger Begleiter?

Ich bin Nicole, 28 Jahre alt und wohne in Kiel, zusammen mit meinem Freund und natürlich Moe, einem Deutsch-Drahthaar-Rottweiler-Schäferhund-Mix (sechs Jahre).

0510 Moe 1

2. Wenn Du auf der Suche nach einem Hotel bist – was ist wichtig für Dich, wenn Du mit Hund reist?

In einem Hotel waren wir bisher nicht mit Moe, sondern haben uns private Unterkünfte bei Hundeliebhabern über airbnb gesucht. Diese sollten natürlich hundefreundlich sein und – wenn möglich – in der Nähe eines Hundeauslaufgebietes liegen. Eine ruhige Lage ist für uns alle ebenfalls sehr wichtig.

0510 Moe 2

Sollten wir mal in einem Hotel einchecken, wäre uns auch wichtig, den Hund zum Frühstück mitnehmen zu können, denn ich würde Moe nur ungern allein auf dem Zimmer lassen müssen.

3. Was ist Dein persönlicher Urlaubstipp (oder Wander-, oder Ausflugstipp) für HundeReisenMehr?

Den schönsten Urlaub haben wir bisher in Schweden verbracht. Wir haben eine 6-tägige Wandertour auf dem Bohusleden um Göteborg herum gemacht – mit Zelt, Schlafsäcken und Proviant. Für uns alle war das ein riesiges Abenteuer und unser Hund hat die Zeit mit uns Zweibeinern sichtlich genossen. Vor allem das ständige Draußen sein, viele verschiedene Gerüche in der Nase haben und ab und zu mal in einem See schwimmen zu gehen – für uns alle war das ein unvergesslicher Urlaub.
Ein anderes Urlaubsziel von uns war Kroatien, die Insel Krk oder Pula sind zu empfehlen – vor allem in der Nebensaison. Dort sind alle sehr hundefreundlich. Wir konnten Moe immer mitnehmen. Nur die Strände dort sind nicht jedermanns Sache.

Wenn wir wandern gehen, machen wir das meistens hier bei uns rund um die Ost- oder Nordsee. Wir haben hier den Fördewanderweg, den es sich lohnt zu wandern. Immer wieder sieht man das Meer, geht an der Steilküste entlang – einfach herrlich. Wir sind aber auch gerne im Harz unterwegs, zum Beispiel in Thale oder wir kämpfen uns hoch Richtung Hexentanzplatz. Auch das ist für Moe immer ein toller Ausflug, den er sehr genießt.

0510 Moe-Halsband

4. Fünf Dinge, die Du immer im Gepäck hast, wenn Du mit Hund reist?

  • Immer dabei ist: Futter oder Kekse,
  • je nach Länge des Ausflugs: Wasser,
  • eine Schleppleine für die Gebiete, in denen der Hund ohne Leine nicht laufen darf,
  • ein Spielzeug,
  • ein kleines Erste-Hilfe-Set und eine Decke.

Vielen Dank, liebe Nicole, für die Einblicke, die Du uns in Dein „Reiseleben“ mit Moe gegeben hast. Hut ab, dass Ihr von Kiel bis nach Kroatien mitsamt Moe gefahren seid!! In ihrem Hundeblog Moe & Me schreibt sie über das Leben ihrem hübschen Mischling. Unter den Beiträgen gibt es auch viele Produkttests. Lustigerweise hat Nicole etwas getestet, was ich vor rund einem Jahr ebenfalls gemacht habe: den ultimativen Swiffer-Staub-Test.

Fotos: Nicole Goetz

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein sehr schöner Artikel 🙂 Wir reisen dieses Jahr mit unserem Hund nach Sylt. Auch für uns war in erster Linie wichtig, dass unser Hund überall mit darf und nicht alleine auf dem Zimmer versauern muss. Ausserdem sollte es schön ruhig sein und einen „Hundestrand“ in der Nähe geben. Das wird unser erster Urlaub mit Hund und wir sind alle schon voller Vorfreude 🙂
    Alles Liebe
    Fossie und Manuela

    • Oh toll, Sylt mit Hund ist ja nach wie vor der Renner … irgendwann schaffen wir es auch auf diese Insel!! Ich finde es zwar immer angenehmen, wenn die Hunde mit ins Frühstücksrestaurant dürfen, aber ich bin ganz froh, wenn Dayo und Suri auf dem Zimmer bleiben … 😉 …

  2. Ich habe mit Familie und Hund den schönsten Urlaub an der Nordsee und an der Ostsee verbracht. So wunderbare Strände wie dort – mit eigenen Abschnitten für den Hund, habe ich noch nirgends erlebt. Anfangs dachte ich: OMG, so hoch oben im Norden (ich komm‘ aus Österreich), da wird’s sicher kalt werden. Aber: Wir hatten Glück und zwei Wochen lang das schönste Wetter! Was will man/hund mehr?

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen