Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wojewodschaft Pommern

Ritterschloss in Pommern – Hotel Schloss Podewils in Krangen (Kragu)

Heute findet meine „Pommern-Saga“ … 😉 … mit einer Hotelbeschreibung ihr Ende. Denn natürlich mussten meine Familie und ich auf unserer Reise auch übernachten. Ausgangspunkt für unsere Erkundungstouren war das durchweg zu empfehlende Hotel Schloss Podewils in Krangen (polnisch: Kragu). Das 3-Sterne-Hotel war einst ein Ritterschloss aus dem 15. Jahrhundert. Heute zählt es zu den größten Wasserschlössern in Polen und liegt rund 30 Kilometer südlich von Darłowo (Rügenwalde … und die Teewurst … ;-)) sowie 40 Kilometer von Koszalin (Köslin) und Słupsk (Stolp) entfernt.  Von der deutsch-polnischen Grenze (Stettin/ Pomellen) ist das Schlosshotel Podewils ca. 2.5 Autostunden entfernt. Nachdem wir lange Zeit über die bereits beschriebenen Landstraßen geholpert und durch geradezu endlose Wälder gefahren sind, weist uns schließlich ein Schild darauf hin, dass demnächst das Hotel Schloss Podewils erreicht ist. Da erscheint auch schon die Toreinfahrt, wir biegen rechts ab und fahren auf das Gelände des Hotels, das mit einem Parkplatz und hochherrschaftlichem Entrée beindruckend daher kommt. Das Ritterschloss ist von einem großen Park umgeben und liegt an einem fast kreisförmigen See (den man in …

Ein vergessenes Strandbad in Pommern und die Suche nach der Rügenwalder Teewurst

Auf der Pommernreise mit meinen Eltern ging es natürlich auch (endlich) an die Ostsee – fort von „düsterm Waldrevier“ und hin zu „hellem Meerestrande“ wie es in der ersten Strophe des Pommernliedes heißt. Und wirklich: Die Strände in der polnischen Wojewodschaft Pommern sind ein echter Traum. Strahlend weißer Sand und – zumindest in den Tagen unserer Reise – wundervoll blaue Ostsee … Nur wenig mehr als 200 Kilometer von den berühmten Ostseebädern auf Usedom entfernt, liegt Ustka, das ehemalige Stolpmünde. Das von deutschen Touristen fast vergessene Seebad steht seinen berühmten Kollegen jedoch in (fast) nichts nach: sehr breite Strände (sehr sauber und sehr gepflegt), eine wunderbare Strandpromenade mit all den Nippes-Ständen, die an jeder Strandpromenade dieser Welt zu finden sind und einem über Jahrhunderte komplett erhaltenen Stadtkern, der in den letzten Jahren nach und nach saniert wurde. Ustka (Stolpmünde) liegt an der Mündung der Słupia in die Ostsee und wurde im 14. Jahrhundert als Hafen für die Stadt Stolp (Słupsk), die knapp 20 Kilometer entfernt ist, errichtet. Das Seebad ist neben Swinemünde, Kolberg und Sopot …