Wandern mit Hund, Westerwald
Schreibe einen Kommentar

Rundwanderweg Multitalent Wald – kurz und schmerzlos

Wie ihr alle wisst, wohne ich im südlichen Westerwald. Und diese Region ist recht rührig, wenn es darum geht, neue Themenwanderwege zu erschließen. Dazu zählt die Streckenwanderung Montabäurer Mären, die ich schon Ende 2016 gewandert bin. Und nun gibt es den neuen Rundwanderweg  Multitalent Wald, der kurz und schmerzlos zu wandern ist.

Unterwegs in Deutschlands größter Klimaanlage

Der Themenweg wurde im September 2018 eröffnet und befindet sich unweit der Ortsgemeinden Großholbach und Girod (Montabaur). Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz an der L318 kurz vor Großholbach. Ein Rundwanderweg auf die Schnelle ist er deshalb, weil er nur knappe vier Kilometer lang ist, kaum Steigungen hat und sogar für Wanderungen mit Kinderwagen geeignet ist.Für uns ist der Wanderparkplatz nur fünf Minuten mit dem Auto entfernt. Und an einem sonnigen Sonntagmittag machen wir uns auf, das Multitalent Wald zu entdecken. Insgesamt 15 Schautafeln informieren die Spaziergänger über den Lebensraum Wald. Natürlich wissen wir alle, dass der Wald eine wichtiger Lebensraum und die „Sauerstofffabrik“ überhaupt ist. Aber ich finde es schön, auf einer Wanderung durch den Wald nachlesen zu können, wie dieser Lebensraum beispielsweise als die größte Klimaanlage Deutschlands funktioniert.

Naturunterricht auf einem bequemen Weg

Und noch interessanter finde ich, dass Rheinland-Pfalz eines der waldreichsten Bundesländer überhaupt ist. Mehr als 42 Prozent der gesamten Fläche sind mit Wald bedeckt. Das sind rund 840.000 Hektar. Eine gewaltige Fläche, die gefühlt – zumindest im südlichen Westerwald – im vergangenen Sommer durch den Borkenkäfer-Befall dramatisch reduziert wurde. Aber einmal abgesehen vom Borkenkäfer fühlen sich auch die Ameisen am Wegesrand ziemlich wohl im Wald … 😉 … Natürlich sind die vier Kilometer an sich in einer Stunde gelaufen. Aber wer sich eingehend mit den gebotenen Informationen beschäftigt und hin und wieder etwas genauer in den Wald schaut, kann schon auch zwei Stunden benötigen.Und lohnen tut es sich allemal. So wird im Verlauf nicht nur darauf eingegangen, wie der Wald auf den Mensch wirkt. Es wird auch seine Entwicklung im Allgemeinen und seine Bedeutung als Wirtschaftsfaktor im Besonderen erläutert.

Es gibt viel zu lesen

Entspannung auch zur Winterzeit

Und dann kommen wir an einen wunderschönen Aussichtspunkt.

Der Ausblick lädt geradezu dazu ein, hier einen (vielleicht auch längeren) Augenblick zu verweilen. Und das machen wir dann auch … 

… in der warmen Jahreszeit sicherlich ein guter Platz, um hier ein schönes Picknick zu veranstalten.Obwohl es ein wunderschöner Sonntagnachmittag ist, begegnen uns anfangs nicht besonders viele Menschen. Nun gut, wir sind ja auch etwas früh dran.So können wir in aller Ruhe an allen Stationen lesen und gelegentlich auch eine besondere Aussicht auf ein Foto bannen ….Ich habe die Ruhe gefunden, aber der reizende Gemahl scharrt mit den Hufen. Er hat schon Kaffeeduft in der Nase. 

Meine zwei persönlichen Tipps

  1. Der Rundwanderweg Multitalent Wald ist nur zehn Autominuten von der A3 entfernt. Wenn ihr also einmal auf dieser Autobahn unterwegs seid und eine Hundepause einlegen wollt, dann fahrt einfach an der Ausfahrt Diez ab. In Richtung Nentershausen abbiegen, durch den Ort durch. Und dann eben kurz vor Großholbach den Wanderparkplatz anfahren. Allemal schöner, als irgendwo auf einem Autobahnparkplatz auf und ab zu spazieren.
  2. Shopping und Wandern in einem: In Montabaur gibt es ja auch die Fashion Outlet Center. Es ist jetzt nicht so wahnsinnig groß, aber sehr nett (Lindt und Haribo!!!). Außerdem sind Hunde willkommen. Ihr könnt also zuerst ein wenig shoppen gehen. Und dann macht ihr die Multitalent Wald-Wanderung.

Weitere Informationen:

  • Die Rundwanderung Multitalent Wald ist etwa vier Kilometer lang. Ihr lauft ungefähr zwei Stunden, wenn ihr alle 15 Informationstafel lest.
  • Der Wanderweg gehört zu den Wäller Touren. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz an der L318 kurz vor dem Ort Großholbach (etwa 10 Autominuten von der A3 – Ausfahrt „Diez“ entfernt).
  • Der Weg ist sehr einfach, kommt fast ohne Steigungen aus und ist gut ausgebaut. Er ist damit auch für Kinderwagen geeignet.
  • Bei schönem Wetter und an Wochenenden ist der Wanderweg gut frequentiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.