Rund um den Köppel – Wanderung mit Aussicht

Es ist ein wunderbarer, fast noch spätsommerlicher Tag Ende Oktober: Sonne, blauer Himmel, angenehme Wärme. Genau das richtige Wetter, um eine Sonntagsnachmittagswanderung zu machen. Wir machen uns auf zu einer der höchsten Erhebungen im südlichen Westerwald. Das ist der Köppel im Naturpark Nassau.
koeppelwanderung-kp-2-1Insgesamt gibt es drei verschiedene Wanderungen rund um den Köppel. Wir haben uns für den Köppelwanderweg 2 entschieden, der mit „KP2“ markiert und rund 11,1 Kilometer lang ist. Unser Wanderparkplatz befindet sich nur ein paar Kilometer außerhalb von Montabaur an der Kreisstraße 126.

Der Wanderweg ist mit KP2 markiert

Der Wanderweg ist mit KP2 markiert

koeppelwanderung-kp-2-3Wir spazieren also los. Und wie das immer so am Anfang einer Wanderung ist: Es geht erst einmal langsam und schleppend. Dayo und Suri müssen hier schnüffeln, dort ein Grashälmchen probieren und da schauen, wer wohl vor ihnen hier schon entlang gelaufen ist.koeppelwanderung-kp-2-4Auch die Gedenkstätte wird eingehend inspiziert. Nachdem das erste Geschäft erledigt ist (nein, nicht bei der Gedenkstätte), können wir unser Tempo etwas steigern. Kurze Zeit später verlassen wir den gut ausgebauten und sehr breiten Wanderweg und biegen rechts ab.
koeppelwanderung-kp-2-6Es geht jetzt etwas steiler durch den Wald bergauf. Die Bäume sorgen für angenehmen Schatten. Wir genießen die Stille und erfreuen uns an den lichtüberfluteten kleinen Lichtungen, die immer mal wieder auftauchen.
koeppelwanderung-kp-2-7Dort, wo das Wild seine Ruhe haben soll, wurde der Weg kurzerhand mit einer Mauer aus gefällten Bäumen abgesperrt, deren Schlupflöcher Suri nur zu gerne genauer in Augenschein genommen hätte.
koeppelwanderung-kp-2-8Hier endet dann auch erst einmal die friedliche Beschaulichkeit. Denn wir sind nur noch einen knappen Kilometer vom Köppel entfernt. Von rechts und links münden verschiedene andere Wege auf den KP2 und der Fußgänger-Verkehr nimmt drastisch zu.
koeppelwanderung-kp-2-9Wir lassen ein paar andere Wanderer, die ebenfalls mit Hunden unterwegs sind, passieren und schrauben uns gemächlich immer weiter nach oben.
koeppelwanderung-kp-2-11Wie bereits eingangs erwähnt, ist der Köppel mit 540 Metern die höchste Erhebung im südlichen Westerwald. Seinen felsigen Gipfel krönt der Köppel-Turm, der nochmals rund 40 Meter in die Höhe führt.
koeppelwanderung-kp-2-10Es lohnt sich absolut, auf den Aussichtsturm zu steigen, denn von dort oben habt ihr eine tolle Rundumsicht auf den gesamten Westerwald. Bei klarem Wetter könnt ihr bis zum Siebengebirge schauen.koeppelwanderung-kp-2-12
koeppelwanderung-kp-2-13
koeppel-wanderung-kp-2-th-4Am Fusse des Turms befindet sich die Köppelhütte, wo wir eine kleine Pause eingelegt haben. Hunde sind drinnen wie draußen willkommen. Es gibt sogar Wassernäpfe. Die Hütte ist auch im Winter geöffnet und erlebt dann ihre eigentliche Hauptsaison mit Weihnachtsfeiern und Après-Ski. koeppelwanderung-kp-2-15Da wir ja erst etwas mehr als drei Kilometer gelaufen sind, geht es nun für uns zurück auf die Wanderstrecke. koeppelwanderung-kp-2-16Zunächst geht es ziemlich steil auf einem gewundenen und schmalen, aber asphaltierten Pfad den Köppel hinab.
koeppelwanderung-kp-2-17koeppelwanderung-kp-2-18Bald schon stoßen wir wieder auf breite, gut ausgebaute Wege, die geschottert oder geteert sind. koeppelwanderung-kp-2-19Wir treffen so manche Spaziergänger, denen man am Schuhwerk ansieht, dass sie sonst eigentlich nicht besonders oft Draußen unterwegs sind. Der ein oder andere verkürzt sich den Weg zur Köppelhütte zudem noch mit Dosenbier …koeppelwanderung-kp-2-20So geht es eine ganze Weile weiter. Irgendwann überqueren wir die Kreisstraße, an der wir ein ganzes Stück weiter unten geparkt haben. Wir laufen nun fast direkt auf die A 48 zu.
koeppelwanderung-kp-2-22Je näher wir der Autobahn kommen, umso lauter wird es. Ein gewisses Autobahn-Grundrauschen im Hintergrund gibt es ja sehr oft. Aber diese unglaubliche Geräuschkulisse habe ich bisher noch nie erlebt. Da könnte man glatt zum Autobahngegner werden. Leben hier tatsächlich Wildtiere und stören sich nicht daran? koeppelwanderung-kp-2-23Eigentlich ist ja eine Autobahn durchaus ausreichend. Auf der KP 2-Route geht es aber auch noch hautnah an der A 3 vorbei. Ob eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 Kilometer pro Stunde nicht eigentlich doch vielleicht sinnvoll wäre?koeppelwanderung-kp-2-24Nichtsdestotrotz ist der Westerwald an dieser Stelle mit seinen hohen Fichten sehr schön … 😉 …koeppelwanderung-kp-2-25Langsam aber sicher haben wir die 11,1 Kilometer geschafft. Dass wir die gesamte Strecke ziemlich zügig marschiert sind, liegt nicht nur daran, dass der Wanderweg sehr einfach ist, sondern auch daran, dass wir uns auf der „Autobahnstrecke“ ziemlich beeilt haben. Der Höhepunkt des Köppel-Wanderwegs KP2 ist definitiv der Köppelturm. Ein besonderer Höhepunkt für uns war auf jeden Fall auf der Rückfahrt auch der herrliche Blick auf Montabaur in der Abendsonne …
koeppelwanderung-kp-2-27Seid ihr auch schon einmal auf einem Wanderweg unterwegs gewesen, der direkt an einer vorbei geht?

Weitere Informationen:

  • Der Köppelwanderweg KP 2 ist insgesamt rund 11,1 Kilometer lang. Es ist eine leichte Rundwanderungen. Ihr lauft hauptsächlich auf Schotterwegen. Wir haben auf einem Wanderparkplatz an der Kreisstraße 126, die von Dernbach nach Ransbach-Baumbach führt, geparkt.
  • Es gibt noch zwei weitere Köppelwanderungen: Die Strecke KP1 ist rund 13,8 Kilometer lang. Sie startet und endet in Höhr-Grenzhausen. Die Wanderroute KP3 ist 12,7 Kilometer lang und hat ihren Start- und Endpunkt in Horressen. Auch diese Wege sind leicht und ihr kommt natürlich auch am Köppelturm vorbei.

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen