ITB 2016 – Reisen mit Hund sind im Trend

In der vergangenen Woche war ich für zwei Tage in Berlin auf der ITB, der größten Reisefachmesse der Welt. Neben meinen beruflichen Terminen war ich natürlich auch als Reisebloggerin für HundeReisenMehr unterwegs. In den vergangenen drei Jahren hat sich da doch allerhand getan. Waren Reiseblogger noch vor drei Jahren für viele Unternehmen „fremde Wesen“, sind sie heute zu einer festen und stark umworbenen Größe geworden. Blogger-Kochen hier und Blogger-Get-Together dort … ähnlich wie bei den Journalisten regnet es mittlerweile auch bei den Bloggern im Vorfeld der Messe Einladungen jeglicher Coleur. Aber wie genau sieht es eigentlich mit der Nische „Reisen mit Hund“ aus. Keine Frage: die Thematik liegt weiter im Trend. ITB 3So hatte ich beispielsweise einen wirklich interessanten Termin mit Maximilian Kellermann von aovo, einem Reiseveranstalter aus Hannover, der nach eigenen Angaben Marktführer für Hundereisen ist. aovo legt jährlich den Katalog „Urlaub mit dem Hund“ auf, der nicht einfach nur hundefreundliche Hotels vorstellt, sondern gleich buchbare Hunde-Arrangements mit besonderen Zusatzleistungen (z.B. extra Hunde-Schlemmermenüs, separater Hundeauslauf, „Do’s“ and „Dont’s“ für Hunde) anbietet. Neben Hotels in Deutschland, Belgien, Österreich und Polen werden auch Campingplätze und Ferienhäuser in Spanien, Italien und Frankreich angeboten. Der absolute Clou sind zwei Flusskreuzfahrten (Start Köln oder Frankfurt), die extra für Hundefreunde durchgeführt werden. Allerdings liegt da die Größenbegrenzung für die Fellnasen bei 50 cm. Meine beiden Bären und ich können also nicht auf die Schiffsreise gehen. Mir gefällt der Katalog sehr gut. Das ein oder andere Angebot werden wir in Zukunft vielleicht einmal ausprobieren. Bei Interesse könnt ihr diesen Katalog hier kostenlos bestellen.ITB 5Am Freitagnachmittag habe ich dann eher zufällig Simone und Silke von vawidoo kennengelernt. vawidoo leitet sich aus dem englischen „vacation with dogs“ ab und ist ein noch junger Reiseblog. Die beiden Damen haben sich ein sehr hohes Ziel gesteckt, denn sie wollen über ihren Blog hinaus auch ein Reiseportal für Menschen, „die im Rudel reisen“ aufbauen. Das soll aber kein buntes Sammelsurium von Hotel- und Destinationsverlinkungen sein, sondern sich an den individuellen Hundehalter-Bedürfnissen orientieren – egal ob Ferienaufenthalt, Kurztrip oder Geschäftsreise. Dabei soll auch auf ganz unkonventionelle Fragen Rücksicht  genommen werden – beispielsweise ob ein Tiefkühlschrank für frisches BARF-Fleisch vorhanden ist oder ob entsprechendes Fleisch sogar vor Ort gekauft werden. Ich bin gespannt, wie das letztendlich in der Umsetzung aussehen wird und drücke Simone und Silke die Daumen für ihr anspruchsvolles Projekt.

Ich bin hauptsächlich in den Hallen unterwegs gewesen, in denen deutsche Destinationen präsent waren oder natürlich Holland, Belgien, Österreich & Co. Hier sieht es in der Regel allerdings mit Informationsbroschüren zum Thema Reisen/Urlauben/Wandern mit Hund eher mau aus. Obwohl die Thematik den meisten Ausstellern geläufig ist, wurde mir immer nur „normales“ Informationsmaterial angeboten. Das ist natürlich an sich kein Problem, aber irgendwie wäre es ja schon netter, wenn der ein oder andere Aussteller mich mit einer Broschüre à la „Die schönsten Ausflüge mit Hund in XY“ überrascht hätte … 😉 … vielleicht ein Nordic Walking-Prospekt weniger und dafür ein Hundeprospekt?

Und dann habe ich natürlich auch noch andere Hundereiseblogger getroffen – nämlich Miriam von Urlaubstipps mit Hund, mit der ich ein kleines Päuschen auf dem Stand von Niedersachsen gemacht habe, und Angelika von Wiederunterwegs aus Österreich. Simone von Nach Holland, die wir letztes Jahr in Zeeland getroffen haben, habe ich leider nur „im Vorbeigehen“ gesehen und gedrückt. Dafür habe ich zwei wunderbare Lästerstunden mit Katharina vom Niederlandeblog verbracht. Ach, und all meine anderen Reiseblogger-Kolleginnen und – Kollegen … vielleicht komme ich im nächsten Jahr doch wieder für drei Tage auf die ITB nach Berlin … dann bleibt mehr Zeit zum Networking!

 

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Martina,

    ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns mal persönlich kennengelernt haben!
    Die Angebote von aovo finde ich super, nur schade, dass es bei uns auch nichts mit der Flusskreuzfahrt wird, Alfa ist 55 cm hoch…
    Auf das Projekt von vawidoo bin ich sehr gespannt, das kannte ich auch noch nicht.

    Ja, leider gab es anscheinend keine speziellen Prospekte, immerhin habe ich noch ein kleines Heft mit Premium-Wanderwegen im Tessin gefunden, dort ist bei allen Touren verzeichnet, ob sie für Hunde geeignet sind (meistens ja). Ich weiß auch nicht, warum die meisten Destinationen es nicht schaffen, z.B. bei den vielen Flyern zu Burgen einfach ein Symbol abzudrucken, ob Hunde erlaubt sind.

    Bis zum nächsten Mal! 🙂
    Liebe Grüße
    Miriam

    • Liebe Miriam,
      vielleicht ist es im nächsten Jahr wieder ein Stück mit der Thematik voran gegangen.
      Ich fand es jedenfalls auch schön, dass wir und persönlich getroffen haben.
      Bis hoffentlich bald wieder einmal
      Martina

  2. Was für ein schöner Bericht! Das freut natürlich, dass das Bewusstsein zum Thema „Reisen mit Hund“ steigt. Noch besser wäre es es, wenn es keines „Spezialangebots“ bedürfte, sondern die Akzeptanz von Hunden allgemein stiege…

    Liebe Grüße aus der Uckermark von Kathrin

    • Ja, da hast Du absolut Recht, Kathrin! Es wird auf jeden Fall von Jahr zu Jahr besser. Wer hätte vor 10 Jahren geglaubt, dass heute eine Flusskreuzfahrt für Hundefreunde angeboten wird!
      Viele Grüße
      Martina

  3. Liebe Martina, sehr interessant! Vielen Dank! Ich habe mich aus den von Dir genannten Gründen wenig für die ITB interessiert. Aber Deine Zusammenfassung ist ein sehr interessanter Ein- und Überblick! LG Sabine

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen