Spieglein, Spieglein an der Wand – welches ist die beste Stadt für Hunde im ganzen Land?

Sponsored Post. Jetzt steht es schwarz auf weiß fest: Leipzig ist die beste Stadt Deutschlands, wenn es um Hunde geht. Mit 96 Euro pro Jahr wird hier beispielsweise die geringste Hundesteuer in Rechnung gestellt. Darüber hinaus gibt es in der sächsischen Stadt die meisten Freilaufflächen. Ingesamt rund 55 Hektar! Vielleicht liegt es ja auch genau daran, dass hier auch die fittesten Hunde Deutschlands leben. Denn nur 22 Prozent aller Vierbeiner haben hier Übergewicht. In Hannover sieht das nämlich ganz anders aus. Dort leiden 47 Prozent der Hunde an „schweren Knochen“ …

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hundesteuer: Berlin 120 €, München 100 €, Leipzig 96 € –

    aber Stutensee 72 € … lach!!!

    Aber sonst sieht’s gut aus in Leipzig!

    LG Andrea und Linda

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen