Kathy und Chili – frisch vereint an die Nordsee

Die meisten Damen und Herren, die ich für „Vier Fragen an sechs Pfoten“ interviewe, haben schon lange oder länger einen oder mehrere Vierbeiner an ihrer Seite. Heute steht mir eine Bloggerin Rede und Antwort, die sozusagen noch „ganz frisch“ im Hundebusiness ist.

1. Wer bist Du, und wer ist Dein vierbeiniger Begleiter?

Ich bin Kathy und blogge auf Hoflove über das Leben auf unserem Hof, Deko, Bücher, meinem Job als TV-Journalistin und seit Mai auch über das Zusammenleben mit meinem ersten Hund: der Schäferhündin Chili. Meine „Kleine“ ist jetzt zehn Monate alt und hat mein Herz im Sturm erobert. Wie konnte ich so lange auf einen Hund verzichten??

0201 Hoflove 1

2. Wenn Du auf der Such nach einem Hotel bist – was ist wichtig für Dich, wenn Du mit Hund reist?

Obwohl wir Chili noch nicht so lange haben, habe ich schon festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, ein Hotel oder eine Ferienwohnung zu finden, die hundegerecht und bereit ist, einen Schäferhund aufzunehmen. Wir werden leider oft mit Vorurteilen konfrontiert. Für mich ist außerdem wichtig, dass wir im Erdgeschoss oder in der ersten Etage wohnen können, damit mein Hund nicht so viele Treppen steigen muss. An erster Stelle steht jedoch die Lage: Es darf keine Hauptstraße vor der Tür liegen, es muss genug Gelegenheit für ausführliche Spaziergänge geben. Und sollten wir in einem Haus oder in einer Wohnung urlauben, ist mir ein eingezäunter Garten wichtig. Davon abgesehen sind mir beim Urlaub mit Hund auch die Dinge wichtig, die mir beim Urlaub ohne Hund auch wichtig sind, man kriegt sie nur viel schwieriger: eine schöne Wohnung (keine uralten Möbel, kein abgeranztes Badezimmer) und Sauberkeit.

0201 Hoflove 3

3. Was ist Dein persönlicher Urlaubstipp für HundeReisenMehr?

So richtig Urlaub haben wir mit Chili noch nicht gemacht, daher kann ich keine konkreten Tipps geben, aber ich kann einen Ausflug auf meine Lieblingsinsel Baltrum empfehlen. Das ist eine ganz kleine Insel in der Nordsee und wirklich wunderschön! Im Prinzip fahre ich jedes Jahr mindestens ein Mal hin, um die tolle Nordseeluft zu schnuppern.

0201 Hoflove 2

Wir waren mit Chili einen Tag dort und waren überrascht, wie aufgeschlossen man unserem Hund gegenüber und wie einfach die Anreise war. Auf der Insel selbst gibt es einen wunderschönen Hundestrand und genug Wege, auf denen man den Hund auch mal von der Leine lassen kann. Nach Baltrum gelangt man nur mit der Fähre und ohne Auto (yaaaay … autofreie Zone), der Anleger befindet sich direkt am Strand von Norderney. Wer es sich also kurz vorm Ziel noch anders überlegt, kann sich hier in den Sand setzen. Denn auch da gibt es einen speziellen Hundestrand und sogar einen richtigen Hundesportplatz.

Unser erster richtiger Urlaub mit Hund führt uns nach Schweden, und ich bin schon sehr gespannt, was uns dort erwartet. Wir werden mit dem Auto anreisen und dort in einer Anlage des Anbieters Hapimag wohnen. Mit den Anlagen des Anbieters haben wir auch in anderen Ländern schon sehr sehr gute Erfahrungen gemacht und Hunde sind fast immer erlaubt. Wir freuen uns schon richtig.

0201 Hoflove 4

4. Fünf Dinge, die Du immer im Gepäck hast, wenn Du mit Hund reist?

Schwierig, schwierig. Immerhin waren wir ja noch nicht „richtig“ im Urlaub, aber wenn ich jetzt gedanklich Chilis Koffer packen müsste, dann würde ich

  1. ihr Futter einpacken, ist klar,
  2. ein paar Flaschen stilles Wasser, und wenn ich sie auch nur für die Autofahrt brauche,
  3. ihren Frisbee oder ihren Wurfball, eines von beidem muss IMMER und ÜBERALL hin mit,
  4. Leckerchen für’s Training und
  5. ihre Lieblingsdecke oder den herausnehmbaren Teil ihres Hundebettes zum Schlafen.

Grundsätzlich hab ich außerdem immer ein oder zwei saubere Handtücher im Auto und Näpfe.

0201 Hoflove 5

Vielen Dank, Kathrin, dass Du Dir die Zeit genommen hast, meine vier Fragen zu beantworten. Schweden im Urlaub? Das hört sich ja gut an. Vielleicht hast Du ja Lust, einen klitzekleinen Gastbeitrag für HundeReisenMehr zu schreiben, wenn es soweit ist?

Wenn Ihr Lust und Laune habt, dann schaut doch mal auf Kathys Blog unter http://hof-love.blogspot.de vorbei. Da gibt es allerlei Interessantes zu entdecken. Viel Spaß dabei.

Fotos: Katharina Knobloch

 

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar