Manu, Hailey und Samy – immer unterwegs und immer schreiben!

Vor einiger Zeit habe ich Euch den Herausgeber von Dog & Travel vorgestellt. Heute freue ich mich, dass ich eine Journalistin befragen durfte, bei der sich alles um das Reisen mit Hund dreht … 

1. Wer bist Du, und wer sind Deine vierbeiniger Begleiter?

Ich bin Manu und gerade etwas unausgeschlafen. 😉 So kurz vor Jahresende gibt’s für mich als Hundejournalistin noch einiges zu tun: Mehrere Artikel und Interviews stehen noch auf meiner Liste. Zum Beispiel mit Hundeverhaltensforscher Thomas Riepe oder Buchautorin Maria Hense. Ach ja, und nächste Woche geht’s auf Insel-Safari nach Usedom! Natürlich mit meinen Hunden, denn die ja sind die Haupt-Protagonisten. Hailey, meine fünfjährige Australian Shepherd Hündin, habt Ihr vielleicht schon mal in der DOG & TRAVEL oder im Hundereporter gesehen. Sie ist eigentlich immer dabei, egal, wo ich gerade bin. Kleinspitz Samy schätzt Autofahren nicht so sehr, deshalb durfte er während der Reportage-Reisen bei meinen Eltern residieren und ist dort kräftig verwöhnt worden … Lustigerweise hat sich seine Einstellung geändert, seit dem er mit zur See durfte – am Strand hat´s ihm so gut gefallen, dass er sich jetzt freut, wenn wir ins Auto steigen. Eine schöne Entwicklung, wie ich finde.

1228 holland-deventer-gasse-hunde

2. Wenn Du auf der Suche nach einem Hotel bist – was ist wichtig für Dich, wenn Du mit Hund reist?

Die Atmosphäre! In fast allen Hotels dürfen Hunde mitgebracht werden, richtig willkommen sind sie aber nur selten. Darüber hinaus ist es mir wichtig, dass ich meine Fellnasen auch mal mit ins Restaurant nehmen kann und dann nicht an der Bar oder am „Katzentisch“ sitzen muss. Gassigeh-Möglichkeiten direkt am Hotel sind Gold wert, wenn der Hund plötzlich mal nachts raus muss …

1228 sylt-strand-burgen-bauen-hailey-samy-hundereisen

3. Was ist Dein persönlicher Urlaubstipp für HundeReisenMehr?

(singt) „Oh, ich hab solche Sehnsucht, ich verlier´ den Verstand, ich will wieder an die Nordsee, ich will zurück nach Westerland!“ Ich kann den Ärzten da nur beipflichten: Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal auf Sylt ­und es war traumhaft! Sylt muss im Übrigen nicht teuer sein: Es gibt günstige, hundefreundlich eingerichtete Ferienwohnungen und Aldi hat sogar sonntags geöffnet … Auf der Insel trifft man erstaunlich viele Hundereisende. Trotzdem ist sie weitläufig genug, so dass man sich nicht ständig auf die Füße tritt.

1228 Xsylt-strand-manu-hunde-action

4. Fünf Dinge, die Du immer im Gepäck hast, wenn Du mit Hund reist?

  1. Reise-Geschirr, das sie vor der Autofahrt angelegt bekommen (meine Hunde fahren auf der Rückbank mit)
  2. Wasserflasche und Reisenapf
  3. Trockenfutter (Barfen auf der Reise ist einfach nicht praktikabel)
  4. Hundekissen (in der kalten Jahreszeit liegen die auf dem Autositz – den Hunden gefällt´s!)
  5. Kauknochen

Vielen Dank, liebe Manu, dass Du die vier Fragen beantwortet hast. Übrigens: Manu ist nicht nur Hundejournalisten. Sie ist auch Hundetrainerin. Unter www.dogsight.de könnt Ihr Euch über Manu und ihre Hundeschule informieren.

Fotos: Manuela Liefländer

 

Schreibe einen Kommentar