Liebster Award – Teil 2

Bereits im März habe ich ein Blogstöckchen erhalten – den „Liebster Award – Discover new Blogs“, in dem ich 11 Fragen über meinen Blog beantwortet und natürlich auch 11 Blogs nominiert habe. Ende April traf mich dieses Stöckchen ein weiteres Mal und zwar von Lena vom Italien-Blog OutandIndoor. Das Stöckchen war so nett geworfen, dass ich Lenas Fragen gerne beantworte.

1. Du packst Deine sieben Sachen. Welche sind das?

  1. Zwei Hunde und ein Mann
  2. Fotoapparat
  3. iPhone
  4. iPad
  5. Reisenotizbuch und Stift
  6. Rucksack
  7. Leckerlis und Wasser für die Hunde

2. Nutzt Du Instagram und Pinterest, um dort auf Deinen Blog aufmerksam zu machen?

Ich bin zwar bei Instagram angemeldet, nutze es aber im Moment nur sporadisch. Mit Pinterest habe ich mich überhaupt noch nicht auseinander gesetzt.

3. Mit was für einer Kamera fängst Du Deine Bilder für Deinen Blog ein?

Schnappschüsse mit meinem iPhone. Ansonsten nutze ich eine LUMIX DMC-SZ9.

4. Welches ist Dein Lieblingsfoto, dass Du auf Reisen geschossen hast?

Das ist natürlich gar nicht so einfach zu sagen. Es gibt von jeder Tour immer einige Bilder, die ich zu meinen Lieblingsbildern zählen würde. Ich war das letzte Wochenende in Verden a.d. Aller und da ist mir dieses Foto gelungen:

0426 Sachsen 14Warum dieses Foto? Weil ich überhaupt nicht erwartet hatte, dass auf dem Bild überhaupt etwas zu sehen ist … und dann war da doch der fliegende Storch drauf … 😉

5. Wie ist der Name Deines Blogs entstanden?

Da es in meinem Blog hauptsächlich um das Reisen mit Hunden geht, war es naheliegend, einen Namen zu „finden“, der die Vierbeiner beinhaltete. Außerdem kann man den Blog auf zwei Arten interpretieren:

  1. Hunde reisen mehr
  2. Hunde und Reisen und mehr

6. Zurück in die Vergangenheit: Von was handelt Dein allererster Blogeintrag?

In meinem ersten Blogbeitrag ging es unter dem Titel „Eine Seefahrt, die ist lustig …“ um die Mitnahmemöglichkeiten von Hunden auf Fähren. Ich habe gerade mal schnell reingeschaut … er ist nicht mehr so ganz aktuell … ich werde den Beitrag demnächst mal aktualisieren.

7. Welche Blogs sind Deine Favoriten?

Puuh, das ist eine Frage, die ich zu Beginn meines Bloggerlebens besser hätte beantworten können, denn da kannte ich nur zwei oder drei Blogs … 😉 … es gibt ganz viele tolle Blogs, die ich gerne lese. Eine Auswahl findet Ihr in meiner Blogroll, aber das ist eigentlich auch nicht komplett.

8. Verrate mir doch mal Deinen absoluten Reise-Geheimtipp. Ich sage es auch nicht weiter … 😉

Mein absoluter Geheimtipp ist: Schaut Euch alle mal in der direkten Umgebung Eurer Heimat um – Ihr werdet staunen, was Ihr da alles noch nicht kennt und wie toll das ist. Mein Aha-Erlebnis hatte ich da bei der Keltenwelt am Glauberg, das nur wenige Kilometer von meinem Wohnort entfernt ist.

9. Welche drei Orte sollte jeder mal gesehen haben? Und warum?

  1. Polnische Ostseeküste von Kolberg (Kołobrzeg) bis Stolpmünde (Ustka), weil die Strandbäder im Pommern fast noch im Dornröschenschlaf liegen und die Natur wirklich noch „unverdorben“ ist.
  2. London und Istanbul, weil das für mich einfach die zwei tollsten und faszinierendsten Städte in Europa sind.
  3. Arizona und Alaska, weil beide US-Staaten so weit und endlos sind, dass man bei einem Urlaub dort das Gefühl hat, komplett aus der hektischen Alltags-Zeit gefallen zu sein.

10. Italien! An was denkst Du zuerst, wenn Du das Wort hörst?

An die Römer, Mailand und Eiscreme!

11. Camping oder Hotel?

Definitiv Hotel … gerne auch luxuriöse 5-Sterne-Unterkünfte … 😉 … Camping nur im Wohnmobil durch die Rocky Mountains ….

Da ich ja schon einmal 11 Fragen gestellt und 11 Blogs nominiert habe, nominiere ich heute nur einen Blog und zwar Jack & Jackie von Kathrin, die ich bitte, einfach die vorgenannten 11 Fragen von Lena zu beantworten!

 

Schreibe einen Kommentar