Wenn Hund, dann nur ein Rhodesian Ridgeback …

… das ist doch einmal eine Aussage, die mir als Besitzerin von zwei Rhodesian Ridgebacks sehr gut gefällt. Noch besser gefällt mir natürlich, dass die Dame, die diese Aussage gemacht hat, einen Reiseblog betreibt, der mir zudem gut gefällt. In der Vergangenheit habe ich Euch ja schon zwei meiner Lieblingsblogs – nämlich Meerblog von Elke Weiler und Push:RESET von Dirk Lehmann – vorgestellt. Heute stelle ich Euch Travel on Toast von Anja Beckmann vor. In ihrem Blog dreht sich alles um Reisen und Speisen …

Wandern-2-e1356703103402-300x225

… ich habe Anja Anfang Dezember 2013 auf der Weihnachtsfeier des italienischen Fremdenverkehrsamts in Frankfurt kennen gelernt (ihren Blog kannte ich vorher schon), und wir kamen gleich ins Gespräch. Mit den Worten: „Ah, Du bist die mit den zwei tollen Hunden …“ hat sie im Sturm mein Herz erobert … 😉 … in ihrem Blog Travel on Toast geht es um Berichte und Tipps zu Fernreisen, Urlaub in Europa und Städtereisen. Da gutes Essen bekanntlich eine gute Grundlage ist, um fröhlich durch die Welt zu reisen, schreibt Anja darüber hinaus auch darüber, was ihr kulinarisch unterwegs so alles begegnet. So zählt thailändisches Essen zu Ihrer Lieblingsküche. Und ganz ehrlich: Für Hähnchen mit Cashews oder Mango Sticky Rice kann ich mich auch begeistern. Zu meinen Lieblingsbeiträgen zählen im Moment jedoch ihre Beiträge, die sie über ihre Reise nach Lappland geschrieben hat.

Reiseblogger-Anja-Beckmann-in-Lappland

So hat Anja eine Hundeschlittentour in der Nähe des finnischen Skiorts Levi gemacht und natürlich auch über das Essen in Lappland berichtet – mit Rentierfilet, Käse und Moltebeeren könnte ich ebenfalls gut leben. Obwohl eher ein Kind der warmen Sonne, hat es ihr wohl gut im finnischen Lappland gefallen. Anjas besondere Liebe gilt jedoch den Fernreisezielen …

20140202-234952

… so finden sich auf ihrem Blog ihre Reiseerlebnisse aus Thailand, Vietnam und Kambodscha genauso wie aus Mexiko und Australien. Es macht an dieser Stelle natürlich keinen Sinn, aufzuzählen, welche Länder sie schon bereist hat, schaut einfach mal auf ihrem Blog vorbei – ob himmlische Schokoladenerlebnisse in Belgien oder Kultur in Angkor Wat – ich glaube, hier wird jeder, der Spaß am Reisen hat, fündig.

Last but not least: Natürlich macht es für Anja überhaupt keinen Sinn, einen Hund zu haben, denn ein vierbeiniges Familienmitglied lässt sich nicht wirklich gut in einen Fernreise-Alltag einbinden. Aber wenn es irgendwann mal soweit ist, dann möchte sie gerne einen Rhodesian Ridgeback haben. Das ist in Ordnung, liebe Anja! Vielleicht schreibst Du dann Reisegeschichten für meinen Blog … 😉

Fotos: Anja Beckmann, Travel on Toast

Schreibe einen Kommentar