Urlaub in Finnland – mit Finnlines-Fährreisen in das Land der Mitternachtssonne (Werbung)

Sponsored Beitrag. Wer wie ich am liebsten Urlaub an Orten mit einer tollen Natur macht und wen es eher in den hohen Norden als in die mediterranen Regionen zieht, der ist in Finnland genau richtig. Natur pur, Entspannung, Ruhe und trotzdem jede Menge Spaß. Wer die schönste Zeit des Jahres auch mit seinem Hund verbringen möchte, der kommt an einer Fährreise (fast) nicht vorbei. Aber das ist kein großes Problem, denn mit Finnlines beginnt der Urlaub schon in den deutschen Abfahrtshäfen, wenn das Auto im Bauch der Fähre geparkt ist. Laute Unterhaltungsshows? Wildes Animationsprogramm? Fehlanzeige. Eine Überfahrt auf einer Finnlines-Fähre ist wie das Land im hohen Norden selbst: ruhig und entspannt! Und das Allerbeste? Hunde sind an Bord willkommen, denn es gibt spezielle Kabinen für Haustierbesitzer.

Foto: Finnlines

Foto: Finnlines

Die Reederei ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland. Finnlines bietet zwar auch bis zu dreimal täglich Verbindungen nach Schweden, die Hauptroute ist jedoch die Strecke Travemünde – Helsinki. Sechsmal pro Woche und im Sommer täglich reisen die Urlauber ganz bequem über die Ostsee von Deutschland direkt nach Helsinki. Vuosaari, der Hafen der finnischen Hauptstadt, liegt so verkehrsgünstig, dass von hier aus Finnlands schönste Ferienregionen gut erreichbar sind.

Urlaub im Land der Mitternachtssonne

Urlaub mit Hund in Finnland ist unproblematisch, wenn man sich – wie man es ja generell immer vor einem Urlaub macht – vorher informiert, wo und wie Hunde in Restaurants, Hotels oder Ferienhäusern erlaubt sind. Auch ein Ausflug mit Hund nach Helsinki kann ganz entspannt sein: In der finnischen Hauptstadt gibt es zahlreiche Hundeplätze, die auch als solche gekennzeichnet sind. Hier können die Vierbeiner ohne Leine toben und ihr Geschäft verrichten. Fast überall findet man auch Beutelspender, damit die Hinterlassenschaften ordentlich entsorgt werden können.

Foto: Finnlines

Foto: Finnlines

Nach einer kleinen Hauptstadttour geht es dann an das endgültige Urlaubsziel. Beispielsweise zur Saimaa-Seenplatte, die mit gut 188.000 Gewässern Europas größte Seenplatte darstellt.  Hier lassen sich Ferienhäuser in allen Kategorien buchen – von traditionellen Unterkünften ohne fließendes Wasser und Strom bis hin zu modernen Häusern mit Internetanschluss. Wie es sich für Finnland gehört, haben die meisten Häuser eine echte finnische Sauna. All diesen Häusern ist aber auch die atemberaubende Natur Finnlands mit ihren tiefen grünen Wäldern und sanft schimmernden (sauberen!) Seen gemein. Hier ist genug Raum zum Entspannen und Kraft tanken – ob als Natururlaub für die ganzen Familie oder als erlebnisreiche Tage für Zwei- und Vierbeiner.

Foto: Finnlines

Foto: Finnlines

Wer jetzt in der Planung seines Urlaubs ist, dem bietet Finnlines bis zum 31. März 2014 ein tolles Frühbucher-Angebot für Fährreisen im Sommer 2014 nach Finnland an:  So kostet die einfache Fahrt von Travemünde nach Helsinki für ein bis vier Personen, Innenkabine und PKW (maximal sechs Meter Länge und 2,10 Meter Höhe) am 29. Juli 2014 beispielsweise 482 Euro als Komplettpreis (ohne Hunde).

Foto: Screenshot

Foto: Screenshot

WM im Ehefrauen-Tragen oder Handy-Weitwurf

Wem es dann bei einem doch eher ruhigen und entspannten Ferienhaus-Urlaub zwischendurch doch einmal nach etwas Aufregendem gelüstet, der sollte eines der skurrilen Events besuchen. In Finnland finden jedes Jahr recht ausgefallene Wettbewerbe statt. So sorgen die WM im Ehefrauen-Tragen oder im Handy-Weitwurf für Abwechslung, aber auch die Schlammfussball-Weltmeisterschaft hat zahlreiche Anhänger … 😉 …

WM im Ehefrauen-Tragen

WM im Ehefrauen-Tragen

… wem das zu abgefahren ist oder wer mit Kindern reist, der besucht den Särkänniemi-Freizeitpark, der sich in Tampere befindet und viele Attraktionen für Groß und Klein – beispielsweise die bekannte „Angry Birds World“ – bietet. Mit ein bisschen Glück kann man noch bis zum 30. April 2014 eine von drei Reisen ins „skurrile Finnland“ gewinnen. Einfach beim Gewinnspiel von Finnlines mitmachen und online ausprobieren, ob man den virtuellen Handyweitwurf-Wettbewerb besteht. Dann heißt es Daumen drücken und hoffen, dass es entweder zur WM im Ehefrauen-Tragen im Juli geht, zur Handyweitwurf-Weltmeisterschaft im August oder in den Särkänniemie Adventure Park bei Tempere.

Foto: Screenshot

Foto: Screenshot

Mit Hund auf der Fähre nach Finnland – ist das was?

Finnlines gehört zu den Reedereien, die auch Hunde an Bord willkommen heißen. Wie bereits erwähnt, gibt es auf jedem Schiff spezielle Kabinen, die für Passagiere mit Haustieren reserviert sind. Für Spaziergänge steht ein Deck zur Verfügung, wo es auch Löseplätze in Form von Kieskästen gibt. Erlaubt sind bis zu zwei Hunde pro Tierbesitzerkabine. Hunde kosten 96 Euro pro Fahrt. Sie dürfen nicht mit in die Restaurants und Bars genommen werden. Eine Haustierkabine muss unbedingt vorab reserviert werden, denn auf jeder Fähre gibt es nur eine bestimmte Anzahl davon.

Hunde sind willkommen Foto: Finnlines

Hunde sind willkommen
Foto: Finnlines

Mir persönlich gefällt es gut, dass der Vierbeiner mit Frauchen und Herrchen in die Kabine kann und nicht die ganze Zeit im Auto oder in einer (fremden) Hundebox ohne persönliche Ansprache sitzen muss. An Deck Spaziergänge zu machen, ist natürlich auch für Hunde ein großes Abenteuer. Man sollte sich aber im Voraus darüber im Klaren sein, dass die Überfahrt von Travemünde nach Helsinki rund 28 Stunden dauert und in dieser Zeit natürlich ein richtig langer Spaziergang nicht möglich ist. Aber ein wenig kann man ja Vorsorge treffen und den Nachmittag/Abend vor dem Ablegen der Fähre dazu nutzen, in Travemünde und Umgebung einen richtig tollen und langen letzten Landgang zu unternehmen. Schließlich steht am Ende der Überfahrt ein toller Urlaub in Finnland, im Land der Mitternachtssonne.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar