Wrap-up 2013 – quo vadis 2014

Nur noch zwei Tage, und dann ist 2013 auch schon wieder vorbei. Viele meiner Reisebloggerkollegen/innen haben zwischenzeitlich bereits darüber geschrieben, wie 2013 für sie gelaufen ist und was sie 2014 planen. Eigentlich eine gute Idee für den letzten Beitrag des Jahres.

Foto: Magdalena Stockschläder

Foto: Magdalena Stockschläder

2013 ist das erste komplette Jahr von HundeReisenMehr. Mein Blog hat mit Stand heute einen Google-PageRank von 3 erreicht (das ist gar nicht so schlecht für einen Nischenblog wie den meinen), ich habe mehr als 130 Beiträge veröffentlicht und auf Facebook mehr als 500 Fans gewinnen können. Toll – für diesen Erfolg möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders bei Euch – meinen Leserinnen, Lesern, Fans und Followern – bedanken.

Wo ging es denn so hin in 2013?

Im Juni ging es ohne Hunde und ohne Mann nach Hinterpommern. Dort habe ich mich mit meinen Eltern und meiner Schwester auf die Spurensuche meiner Familie gemacht. Dabei ging es auch um Bismarck, die Rügenwalder Teewurst und Wanderdünen … 😉 …

Bismarckschloss Varzin

Bismarckschloss Varzin

Die Woche über den Tag der Deutschen Einheit ging es dann nach Mecklenburg-Vorpommern – und zwar mit Mann und Hunden! Hier konnten Dayo und Suri Bären, Damwild und Wisente Aug‘ in Aug‘ gegenüber treten. Wir kommen sicherlich irgendwann wieder hierher, denn gesehen haben wir längst noch nicht alles, und Mecklenburg-Vorpommern ist wirklich ein extrem hundefreundlicher Landstrich!

1014 Baeren 15

Darüber hinaus haben wir viele Ausflüge und Wanderungen rund um die Heimat gemacht. Besonders unser Osterausflug wird uns in Erinnerung bleiben. Denn anstatt durch sattes Grün und zarte Blütenpracht im Vogelsberg zu spazieren, gab es einen Ausflug in den absoluten Winter. Ich wollte diesen „bequemen“ Höhenwanderweg im Naturpark Hoher Vogelsberg immer nochmals im Sommer laufen. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Außerdem hatte ich ja nicht das Jahr, in dem ich das mache, dazu geschrieben … 😉

Die Quelle der Nidda mitten im Wald

Die Quelle der Nidda mitten im Wald

So gab es kleine und große Ausflüge, Spaziergänge und Wanderungen, die immer ein Erlebnis waren (weil wir ja auch manchmal nicht den Weg gefunden haben, den wir eigentlich wollten) und auch die ein oder andere Beschreibung hundefreundlicher Hotels. Tscha, und jetzt ist das Jahr 2013 um!

Wie geht es 2014?

Für 2014 gibt es noch keine festen Reisepläne. Ein Traumziel für den Sommer wären Großbritannien oder Schottland. Alternativ dazu könnte ich mir aber auch einen Urlaub an der Ostsee oder an der Nordsee (vielleicht in den Niederlanden?) vorstellen. Vielleicht klappt noch ein zweiter Urlaub – dann gerne bei unseren Nachbarn in Österreich, der Schweiz oder in Südtirol.  Neben ein oder zwei „großen“ Zielen habe ich mir fest vorgenommen, viele kleine Ziele zu erleben. Ein- bis zweimal pro Monat will ich in einem Radius von 250 Kilometer rund um Frankfurt Ausflüge und kleinere Reisen unternehmen – „Die drei Gleichen“ und die Wartburg in Thüringen, ein Ausflug in den Pott (vielleicht lädt mich ja einer meiner Ridgeback-Freunde ein???), Natur pur im Neckar-Erlebnis-Tal und, und, und …

Ich freue mich auf ein aufregendes, buntes und erlebnisreiches 2014! In diesem Sinn: einen guten Rutsch …

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Martina,

    freue mich immer wieder auf das Vergnügen, Deinen Reiseblog zu lesen!

    Alles Gute für 2014,
    mit den besten Wünschen,
    Bettina

  2. Hallo, da der Winter mit Schnee auf sich warten lässt, zieht es uns dieses Jahr als erstes in den Winterurlaub. Bisher waren wir eher auf Sonne und Palmen fixiert, dieses Jahr aber werden wir uns in die Kälte wagen und eben zum Winter reisen, wenn dieser uns hier so hängen lässt. 😉 Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen