Herbsturlaub in Graubünden

Jetzt geht die Sommersaison in den meisten Urlaubsgebieten langsam aber sicher zu Ende. Nun flattern auch wieder vermehrt Pressinfos ins Haus, die mit speziellen Angeboten für einen Herbsturlaub mit Hunden locken. Wer im September Urlaub hat und noch nicht weiß, wohin er fahren soll, für den kommt vielleicht das schweizerische Graubünden in Frage und hier die Region Flims – Laax – Falera (übrigens ganz wunderbar zum Skilaufen … ;-)). Hier lässt sich das wunderschöne Bündner Land auf insgesamt rund 250 Kilometern markierten Wanderwegen erforschen. Dabei gibt es Touren für fast jeden Geschmack und jeden Schwierigkeitsgrad.

Und nach einem erlebnisreichen Tag in der herbstlichen Bergwelt können sich Zwei- und Vierbeiner im Waldhaus Flims erholen. Unter dem Motto „Vier-Pfoten-Paradies“ bietet das 5-Sterne-Hotels vom 1. bis 30. September 2013 ein speziell auf Hunde und ihre mitreisenden Herrchen und Frauchen ausgerichtetes Arrangement an.

Fotos: Waldhaus Flims Mountain Resort & Spa

Fotos: Waldhaus Flims Mountain Resort & Spa

Das Waldhaus-Angebot beinhaltet drei oder fünf Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet sowie drei bzw. fünf „Resort Dining – à la Carte“-Abendessen in einem der drei Restaurants (Achtung: Im Grand Restaurant Rotonde gilt ein eleganter Dress Code). Ein Hund wohnt kostenlos im Zimmer von Herrchen und Frauchen. Es wird ein spezielles „Hunde-Ambiente“ auf dem Zimmer geboten, das mit einer Begrüßung durch den Resorthund Wilu beginnt und über „Waldhaus Happy Dog Überraschungen“ bei Einkehr in die Restaurants Startgels, Spalegna, Runca Höhe und Conn bis hin zu einem Sundowner Snack auf der Pavillonterrasse, dem Hundeparcours und der Hundebar im Hotelpark (mit Abkühlung im Conn-Bächli) reicht. Außerdem gibt es eine Überraschung zum Mitnehmen. Die mitreisenden Zweibeiner können sich darüber hinaus in der Wellnessoase „delight spa & beauty“ entspannen.

Das Arrangement „Vier-Pfoten-Paradies“ inklusive der vorgenannten Leistungen ist für drei Nächte ab rund 490 Euro (604 CHF) pro Person im Doppelzimmer buchbar. Fünf Nächte können ab rund 773 Euro (955 CHF) pro Person im Doppelzimmer gebucht werden.

Weitere Informationen zum Hotel unter www.waldhaus-flims.ch. Generell sind im Waldhotel Flims wohlerzogene Hunde willkommen. Außerhalb des obengenannten Arrangements kostet ein Hund pro Nacht rund 29 Euro (35 CHF). In den Restaurants „The Lounge Bistro“, „Ristorante Pomodoro“ und „Curler Restaurant & Pub“ sind Hunde erlaubt. Im Frühstücksrestaurant, dem „Grand Restaurant Rotonde/Panorama“ und dem Gourmetrestaurant „Epoca“ sind Hunde nicht erlaubt.

Die Ferienregion Flims – Laax – Falera ist rund 90 Autominuten von Zürich entfernt.

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen