Wann wird es endlich wieder Sommer?

Eigentlich bin ich ja kein „Wetter-Meckerer“. Ich kann mich für einen richtigen Winter genauso begeistern wie für einen lauen Frühlingstag, einen sonnigen (aber bitte nicht zu heißen) Sommer oder für einen nebligen Herbsttag. Aber im Moment geht mir das Wetter echt auf die Nerven. Am Montag hatte ich schon fast das Gefühl, dass der Frühling seine ersten Boten ausgeschickt hat.

Die ersten Vorboten des Frühlings?

Die ersten Vorboten des Frühlings?

Sonne, kaum Wind und – das ist ganz besonders wichtig – kein Regen!!! Gestern dann wieder Schnee, aber nasser Schnee. Der Mittagsspaziergang mit Dayo und Suri ging im Schneeregen vonstatten, der Boden leider nicht gefroren … Matsch … bäääähhhhh!

Und heute? Heute ist es „angenehm“ kalt, bewölkt mit sonnigen Abschnitten und die Wege – zumindest die betonierten – sind trocken! Wem dann das Fell juckt, der wälzt sich eben mal kurz!

... und wenn die Wege trocken sind, dann geht's aber los ...

… und wenn die Wege trocken sind, dann geht’s aber los …

Kann es denn jetzt nicht mal so bleiben? Kalt und Winter oder etwas wärmer und Frühling? Aber bitte kein Regen, Regen, Regen, Matsch, Matsch und Matsch mehr …

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen